24.06.2021 - 20:05

Senkrechtstarter im deutschen Schlager Darum lebt "DSDS"-Sieger Ramon Roselly so gerne im Wohnwagen

Von Spot-on-news

Ramon Roselly veröffentlicht am 25. Juni sein zweites Album "Lieblingsmomente".

Foto: Ben Wolf

Ramon Roselly veröffentlicht am 25. Juni sein zweites Album "Lieblingsmomente".

Trotz seines großen Erfolgs seit seinem "DSDS"-Sieg ist Ramon Roselly am Boden geblieben. Im Interview erzählt der Schlagersänger von seiner großen Familie und verrät, ob er sich vorstellen könnte, wieder zu "Deutschland sucht den Superstar" zurückzukehren.

Ramon Roselly (27) gewann vor gut einem Jahr die RTL-Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Während andere Sieger schon wenige Monate danach in der Versenkung verschwunden sind, startete Roselly einen Höhenflug, der nicht nachlässt. In der Schlagerwelt ist er längst in allen großen Fernsehshows vertreten, regelmäßig an der Seite von Florian Silbereisen (39) zu sehen und er veröffentlicht am 25. Juni bereits sein zweites Album. Der Titel: "Lieblingsmomente". Davon gab es in seinem Leben bereits einige, besonders seit seines "DSDS"-Siegs: "Der Lieblingsmoment für mich ist, dass ich den Leuten diese Musik präsentieren darf!", sagt er im Interview mit der Nachrichtenagentur spot on news.

Große Familie: Ramon Roselly hat über 49 Cousins und Cousinen

Das Leben im Rampenlicht ist dem 27-Jährigen nicht fremd. Schon vor seiner Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" war er im Zirkus seiner Familie aktiv. Ob ihm seine dortigen Auftritte manchmal fehlen? "Zum Glück muss ich den Zirkus nicht vermissen!", erklärt Roselly. "Meine ganze Familie, ich habe über 49 Cousins und Cousinen, macht ja noch Zirkus und ich kann immer dabei sein."

Auch Herumreisen ist für ihn kein Problem, denn der Sänger lebt in einem Wohnwagen. Dieser Lebensstil hat einige Vorteile: "Man hat das gleiche wie in einer Wohnung - ich kann meine Wohnung aber überall mit hinnehmen. So gesehen habe ich einen festen Wohnsitz", sagt Roselly. "Wenn ich meinen Wohnsitz aber ändern möchte, geht das leichter als mit einer Wohnung."

Der Senkrechtstarter im deutschen Schlager kann seinen derzeitigen Erfolg kaum fassen. "Es ist schon Wahnsinn, dass ich als kleiner Fan um die Ecke komme und auf einmal neben den großen Stars stehe, die ich als kleiner Junge im Fernsehen gesehen habe." Am Boden zu bleiben, fällt ihm jedoch nicht schwer: "Ehrlich gesagt fühle ich mich gar nicht als Star und habe daher auch gar keinen Grund 'abzuheben'." Negative Seiten des Erfolgs gab es bisher keine. "Bislang ist mir das zum Glück erspart geblieben", erzählt Roselly.

Partnerin Lorena nimmt Ramon Roselly "so, wie ich bin"

Privat ist der 27-Jährige ein großer Familienmensch. Seine Familie sei "unglaublich stolz auf mich, was mich natürlich auch sehr stolz macht". "Sie freuen sich immer wieder, wenn sie mich zum Beispiel im Fernsehen sehen, aber zu Hause ist der Umgang ganz normal", sagt der Sänger. Große Unterstützung bekommt er auch von seiner Partnerin Lorena. An ihr schätze er besonders, "dass sie mich so nimmt, wie ich bin".

Auf seinem neuen Album "Lieblingsmomente" singt Ramon Roselly Coverversionen deutscher Schlagerklassiker und bekannte englischsprachige Titel auf Deutsch. Unter anderem ist auch ein Duett mit TV-Koch und Sänger Nelson Müller (42) auf dem Longplayer vertreten: "Du bist alles, was ich will", eine deutsche Variante von "You To Me Are Everything" (1976) der Band The Real Thing.

Gemeinsamer Song mit TV-Koch Nelson Müller

Die Entstehungsgeschichte dieser Zusammenarbeit ist komplex. Vor zehn Jahren habe Roselly eine deutsche Version von "You To Me Are Everything" auf einer Autofahrt gehört. "Sie war auf einem USB-Stick, den ich immer dabeihatte. Woher ich genau diese Version hatte, weiß ich bis heute nicht. Ab dann war es aber eins meiner Lieblingslieder!", erzählt der Sänger. "Auf einer Familienfeier habe ich das Lied mit einer Band gesungen. Die Leute haben mich danach gefragt, woher ich diesen Titel habe." Später habe er durch Zufall gesehen, dass Nelson Müller den Song einmal gemeinsam mit Helene Fischer (36) in ihrer Show gesungen hatte.

"Er hat genau geklungen wie der Titel auf meinem USB-Stick. Tatsächlich ist er es gewesen." Roselly und Müller hätten "sofort Kontakt aufgenommen, ob wir den Song mit auf das Album nehmen dürfen. Er hat zugestimmt und wollte sogar mitsingen! Das war eine riesengroße Ehre für mich! Auf einmal standen wir zusammen im Studio. Das Duett ist hammermäßig geworden und Nelson ist ein super Typ".

Die beiden haben zwar gemeinsam gesungen, besondere Tricks im Kochen habe der Sternekoch dem Schlagersänger allerdings noch nicht beigebracht. "Ich werde seine Koch-Skills aber gerne mit großem Vergnügen testen!", erklärt Roselly lachend.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe