15.06.2021 - 09:16

Ex-"GZSZ"-Star stark abgenommen? Sorge um Schauspielerin Nina Bott: Fans finden sie zu dünn

Auf einem aktuellen Instagram-Foto sieht Nina Bott vielen Fans zu dünn aus.

Foto: IMAGO / Future Image

Auf einem aktuellen Instagram-Foto sieht Nina Bott vielen Fans zu dünn aus.

Ein Foto versetzt die Fans von Nina Bott in Aufruhr: Ihre Figur wird zum Diskussionsthema im Netz, denn viele finden die ehemalige "GZSZ"-Darstellerin zu dünn.

Abgenommen, zugenommen – das bleibt in der Promiwelt nicht umbemerkt. Und manchmal sind die Kommentare dann auch nicht die nettesten. Das muss jetzt auch die ehemalige "GZSZ"-Darstellerin Nina Bott erfahren. Nachdem sie auf Instagram ein Foto von sich beim Spazierengehen gepostet hatte, hagelte es Kritik von allen Seiten zu ihrer Figur. Viele finden Nina Bott zu dünn, einige Fans sind regelrecht in Sorge um die 43-Jährige.

Nina Bott: Fans finden den Ex-"GZSZ"-Star viel zu dünn

Schauspielerin Nina Bott ist zu Beginn dieses Jahres zum vierten Mal Mutter geworden. Während sich andere nach der vierten Schwangerschaft mit jeder Menge Schwangerschaftspfunden herumquälen, die einfach nicht mehr wegzugehen scheinen, hat Nina Bott eine sehr schlanke Figur wiedererlangt. Dies ist auf einer Aufnahme von ihr zu erkennen, die sie auf Instagram veröffentlichte. Auf diesem Foto ist Nina Bott beim Spaziergang im knappen Top zu sehen. Viele User haben daraufhin keine freundlichen Worte mehr für die Mehrfach-Mutter parat.

So schreibt doch jemand: "Geht's dir gut? Bin gerade was erschrocken, ziemlich dünn", oder "Viel zu dürr, sieht nicht gesund aus", während es in einen weiteren Kommentar noch ärger formuliert wird: "Nur noch Haut und Knochen". Auch das Urteil "Das ist ja fast Magersucht. Da kann ja der Wind durchpfeifen", ist nicht weniger stark angreifend. Weitere Kommentare dieser Art bewerten das Bild. Doch es ist nicht nur Nina Botts Figur, die den Fans und Followern der einstigen "GZSZ"-Darstellerin Sorge bereitet. So meint doch ein User, eine veränderte Ausstrahlung bei Nina Bott bemerkt zu haben: "Bissl arg dünn. Dein Strahlen fehlt total".

Instagram-User verteidigen Schauspielerin Nina Bott

Den harten Bewertungen einiger Instagram-User stehen allerdings auch Verteidigungskommentare von Nutzern gegenüber, die für Nina Bott in die Bresche springen. Eine Userin spricht ein wahres Machtwort: "Das ist doch ganz alleine ihre Sache. Mögt ihr das! Umgedreht, wenn andere/fremde Leute euch einfach ihre Meinung reindrücken? Sowas kann sehr verletzend sein". Auch einer anderen Nutzerin reißt die Hutschnur, denn sie schreibt: "Meine Güte, jeder entscheidet selbst, was er aus seinem Körper macht. Und wie er/sie es macht. Wem das Bild gefällt, der kann ja gern lobend kommentieren, wem nicht gefällt, was er sieht (oder er, sie, es, divers), der kann entweder taktvoller/einfühlsamer seinen Senf dazu geben oder es lassen."

Na, da ging es ja mal wieder richtig ab auf Instagram. Vielleicht sollte die Foto-Plattform mal gegen jegliche Art von Hasskommentaren vorgehen. Das wäre ein wirklich wichtiges Thema. Aber beschäftigt man sich dort eher mit anderen Dingen? Gibt es eine Zensur? Löscht Instagram Bilder, die nicht dem Schönheitsideal entsprechen?

Ein User spricht von Magersucht. Solche Diagnosen sollte man im Netz anderen gegenüber lieber lassen. Magersucht ist eine ernstzunehmende Essstörung, bei der Betroffene in der Regel Hilfe benötigen. Mehr zu dieser Krankheit erfahren Sie im Video:

Essstörung: Das ist Magersucht
Essstörung: Das ist Magersucht

Möchten Sie sich zu "GZSZ" informieren, der Sendung, in der Nina Bott einmal mitspielte, dann haben wir hier mit unserer Themenseite auch das passende Material für Sie.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe