17.05.2021 - 11:34

Im Fokus der US-Medien Kostete Bill Gates eine Affäre den Job bei Microsoft?

Von Spot-on-news

Warum gab Bill Gates seinen Posten bei Microsoft wirklich auf?

Foto: Frederic Legrand - COMEO / Shutterstock.com

Warum gab Bill Gates seinen Posten bei Microsoft wirklich auf?

Wie zerrüttet war die Ehe von Bill und Melinda Gates? US-Medien berichten nun von einer angeblichen Affäre und von mehreren missglückten Annäherungsversuchen von Bill Gates.

Warum verließ Bill Gates (65) im März 2020 wirklich den Verwaltungsrat des Software-Riesen Microsoft? Der Gründer des Konzerns gab damals an, sich mehr um seine Bill-und-Melinda-Gates-Stiftung kümmern zu wollen, doch bereits damals machten Zweifel die Runde. Nun will das "Wall Street Journal" den wahren Grund erfahren haben: eine außereheliche Affäre. Das Magazin berichtet, dass sich eine Ingenieurin mit einem pikanten Brief an den Aufsichtsrat gewendet haben soll.

Darin beschreibt die Mitarbeiterin, bereits im Jahr 2000 eine Affäre mit Gates gehabt zu haben. Besonders brisant: Der identische Brief sei auch an Melinda Gates (56) gegangen, die demnach also bereits seit einiger Zeit von diesem Vorwurf gewusst haben muss. Zuletzt berichteten übereinstimmend US-Medien, dass Melinda Gates sich bereits im Jahr 2019 anwaltlichen Rat geholt habe, um die Scheidung vorzubereiten. Ob dies im Zusammenhang mit der angeblichen Affäre steht, ist jedoch nicht bekannt.

"New York Times" mit weiteren Enthüllungen

Darüber hinaus berichtet die "New York Times" von weiteren Vorfällen rund um Bill Gates. Die renommierte Zeitung will erfahren haben, dass Gates mindestens in zwei Fällen Mitarbeiterinnen um ein romantisches Date gebeten haben soll. Er sei dabei jedoch nicht aufdringlich geworden und habe nie versucht, seine Macht zu missbrauchen, heißt es ausdrücklich. Die umschwärmten Kolleginnen von Gates hätten die Avancen ihres Chefs jedoch nicht erwidert; es sei nicht zu einem Treffen gekommen.

In einem Fall sei er nach einer Präsentation der weiblichen Kollegin im Jahr 2006 so beeindruckt von ihr gewesen, dass er sie direkt im Anschluss per E-Mail zum Abendessen eingeladen haben soll. "Wenn dir das unangenehm ist, tu so, als wäre es nie passiert", hieß es darin angeblich unter anderem. Genau diesen Rat habe die Frau befolgt und nie auf die Nachricht reagiert.

Scheidung nach 27 Jahren

Im zweiten Fall handelt es sich nicht um eine Microsoft-Mitarbeiterin, sondern um eine Angestellte seiner Stiftung. Mit ihr sei er gemeinsam beruflich nach New York City gereist und habe dort eine Cocktailparty mit ihr besucht. Dort soll er seine Stimme gesenkt und gesagt haben: "Ich will dich sehen. Willst du mit mir essen gehen?" Die Umgarnte habe aber nur darüber gelacht und nicht darauf geantwortet.

Bill und Melinda Gates haben am 3. Mai in einem gemeinsamen Statement erklärt, dass sie ihre Ehe nach 27 Jahren beenden wollen. Sie hatten 1994 geheiratet und haben drei Kinder: die Töchter Jennifer (25) und Phoebe (18) sowie Sohn Rory (21).

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe