08.05.2021 - 14:17

Bei der Taufe ihrer Tochter getragen Letizia von Spanien recycelt 15 Jahre alte Tweed-Robe

Von Spot-on-news

Königin Letizia bei ihrem jüngsten Auftritt im Tweed-Kleid.

Foto: imago images/Agencia EFE

Königin Letizia bei ihrem jüngsten Auftritt im Tweed-Kleid.

Letizia von Spanien wohnte am Freitag einer Militärparade bei, bei der sie eine Tweed-Robe trug, die Royal-Experten sofort ins Auge fiel. Das elegante Kleid hatte die Königin bereits zur Taufe ihrer Tochter Leonor getragen.

Königin Letizia von Spanien (48) besuchte am vergangenen Freitag (7. Mai) eine Militärparade in Colmenar Viejo im Norden der Region Madrid. Bei ihrem Auftritt trug sie eine cremeweiße Tweed-Robe mit langer Knopfreihe, die sie bereits vor 15 Jahren zu einem besonderen Anlass getragen hatte. Die Ehefrau von König Felipe VI. (53) zeigte sich erneut in dem langärmeligen Midikleid des spanischen Modedesigners Felipe Varela, mit dem sie bereits bei der Taufe ihrer ältesten Tochter Prinzessin Leonor (15) im Jahr 2006 glänzen konnte.

Zu dem Outfit im Blazer-Stil kombinierte sie ockerfarbene High Heels, eine farblich dazu passende Handtasche und eine babyblaue Schleifenbrosche, die am Kleid für eine besonderen Hingucker sorgte. Auf eine Halskette verzichtete die 48-Jährige deshalb und setzte lediglich auf kleine Perlen-Ohrstecker. Den eleganten Look komplettierte sie mit ihren in einem Seitenscheitel und zu einem Knoten frisierten Haaren. Aufgrund der Corona-Pandemie musste der spanische Royal zudem während des Auftritts einen Mund-Nasenschutz tragen.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe