20.04.2021 - 12:46

So richtet man einen Alarm ein Immer auf dem Laufenden: Was ist ein Google Alert?

Von Spot-on-news

Google Alerts können bei der Suche nach Neuigkeiten sehr hilfreich sein.

Foto: dennizn/Shutterstock.com

Google Alerts können bei der Suche nach Neuigkeiten sehr hilfreich sein.

Wer das Internet nicht ständig händisch nach Nachrichten oder Neuigkeiten über ein bestimmtes Thema durchforsten möchte, kann einen Google Alert einrichten.

Nutzer, die im Internet auf der Suche nach neuen Informationen rund um ein bestimmtes Thema sind und auf dem Laufenden bleiben möchten, können ein einfaches Tool nutzen, um sich viel Aufwand zu ersparen: Google Alerts. Damit bekommt der User beispielsweise aktuelle Entwicklungen in der Corona-Pandemie mit, erfährt in Kürze, dass seine Lieblingsmannschaft gerade ein Tor geschossen hat oder erhält News zu einem sehnlichst erwarteten Videospiel oder Film.

Was verbirgt sich hinter einem Google Alert?

Google Alerts sind ein Service des Tech-Riesen, den User kostenlos nutzen können. Nutzer erhalten damit aktuelle Benachrichtigungen, wenn sie für ein bestimmtes Keyword einen Alarm einrichten. Sobald Google Neuigkeiten zu diesem festgelegten Begriff auf News-Webseiten, Blogs und dergleichen entdeckt, benachrichtigt die Suchmaschine den User mit einer E-Mail oder per RSS-Feed. Der Nutzer kann dann die zur Verfügung gestellten Links durchforsten und bleibt damit auf dem neuesten Stand.

Wie können User einen Google Alert einrichten?

Für die Einrichtung von Google Alerts sind nur wenige Schritte erforderlich: Der User lockt sich zunächst in seinen Account bei Google ein. Über "google.de/alerts" gelangt er dann auf eine Übersichtsseite und kann dort in der Suchleiste das Thema eingeben, über das Google ihm Informationen zukommen lassen soll.

Anschließend wählt der User "Optionen anzeigen". Hier kann unter anderem festgelegt werden, ob Google ihn unverzüglich, einmal täglich oder wöchentlich über neue Informationen zu seinem Keyword informieren soll. Auch die Sprache für die Anfragen kann gewählt werden, in welchen Regionen gesucht werden soll, welche Art von Quelle durchforstet werden soll und ob alle oder nur die relevantesten Ergebnisse übermittelt werden.

Dann wählt ein Nutzer aus, an welche E-Mail-Adresse die Ergebnisse geschickt werden, oder ob die Infos per RSS-Feed zur Verfügung gestellt werden sollen. Nun einfach auf "Alert erstellen" klicken - und schon ist das Ganze innerhalb weniger Minuten eingerichtet.

Google gibt dem User außerdem die Möglichkeit, Alerts direkt auf der Website einzusehen. Dazu einfach auf den entsprechenden Begriff klicken und schon öffnet sich eine Übersicht über die neuesten Nachrichten zum Thema. Um einen Alert abzuändern, klickt der User auf das Stift-Symbol neben dem Alarm. Eingerichtete Alerts kann der Nutzer zudem über das Papierkorb-Symbol wieder löschen.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe