09.04.2021 - 16:14

Schweden, Niederlande und mehr "Ein großartiger Freund": So trauert Europas Hochadel um Prinz Philip

Von Spot-on-news

Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren verstorben.

Foto: 2015 Famous/ACE Pictures/ImageCollect

Prinz Philip ist im Alter von 99 Jahren verstorben.

Nach dem Tod von Prinz Philip gibt es auf der ganzen Welt Beileidsbekundungen und Würdigungen. Auch die europäischen Königshauser trauern um den Ehemann der Queen.

Prinz Philip (1921-2021), der Mann von Queen Elizabeth II. (94), ist im Alter von 99 Jahren verstorben. Das gab das britische Königshaus am Freitag (9. April) bekannt. Auf der ganzen Welt gibt es bereits Beileidsbekundungen und Würdigungen für den Prinzgemahl. Auch die europäischen Königshauser trauern.

In Oslo weht eine Fahne auf Halbmast, für die schwedischen Royals war Prinz Philip ein "großartiger Freund"

Der norwegische König Harald (84) reagierte mit einer Pressemitteilung auf die traurige Nachricht aus Großbritannien. Darin drückte er der Queen sein Beileid aus und erklärte, in Gedanken bei ihr und ihrer Familie zu sein. "Unser Beileid gilt auch dem britischen Volk", heißt es weiter. Vom Balkon des königlichen Palastes soll heute und am Tag der Beisetzung eine Flagge auf Halbmast wehen.

"Tief traurig" macht der Tod des Duke of Edinburgh auch die schwedischen Royals. König Carl Gustaf (74) bezeichnete ihn in einem Statement, das unter anderem auf der offiziellen Webseite des Königshauses veröffentlicht wurde, als "großartigen Freund" seiner Familie. Die Beziehung zu Prinz Philip habe man "tief geschätzt" und "sein Dienst für sein Land wird für uns alle eine Inspiration bleiben".

Niederländer erinnern an "lebhafte Persönlichkeit", die Belgier an "von Wärme erfüllte Treffen"

König Willem-Alexander (53), Königin Máxima (49) und die frühere Königin Beatrix (83) der Niederlande erinnern sich "mit großem Respekt" an den verstorbenen Großvater von Prinz Harry (36) und Prinz William (38). In einer Pressemitteilung heißt es: "Er widmete sein langes Leben dem Dienst des britischen Volkes und seinen vielen Pflichten und Verantwortlichkeiten." Die "lebhafte Persönlichkeit" des Prinzgemahls habe zudem "einen unauslöschlichen Eindruck" hinterlassen. "Unser liebevolles Mitgefühl gilt Ihrer Majestät Königin Elizabeth und allen Mitgliedern der königlichen Familie."

In den sozialen Netzwerken bekundeten König Philippe von Belgien (60) und seine Frau Königin Mathilde (48) bereits ihr tief empfundenes Beileid gegenüber der Queen, "der britischen Königsfamilie und den Menschen des Vereinigten Königsreichs". Der Tod des Prinzgemahls mache das gesamte belgische Königshaus "tief traurig". "Wir werden die Erinnerungen an unsere von Wärme erfüllten Treffen auf ewig wertschätzen."

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe