Aktualisiert: 15.03.2021 - 09:27

Nach RTL-Aus Dieter Bohlen: Diese "DSDS"-Stars verdanken dem Pop-Titan ihre Karriere

Von Spot-on-news

Der Sänger Pietro Lombardi ist einer der erfolgreichsten DSDS-Gewinner aller Zeiten. Das hätte er nicht ohne seinen Mentor geschafft. Dieter Bohlen hat vielen Karrieren den Weg geebnet.

Foto: Getty Images/Andreas Rentz

Der Sänger Pietro Lombardi ist einer der erfolgreichsten DSDS-Gewinner aller Zeiten. Das hätte er nicht ohne seinen Mentor geschafft. Dieter Bohlen hat vielen Karrieren den Weg geebnet.

Dieter Bohlen hat "DSDS" geprägt wie kein anderer. Der Pop-Titan hat mit der Castingshow einigen Stars die Karriere geebnet. Diesen ehemaligen Bohlen-Schützlingen gelang der Durchbruch.

Dieter Bohlen (67) wird nach rund 20 Jahren "Deutschland sucht den Superstar" den Rücken kehren. Der Chef-Juror hat in seiner langen Castingshow-Karriere zahlreiche Talente entdeckt und mit Hitproduktionen gefördert. Diese ehemaligen "DSDS"-Teilnehmer*innen und Ex-Schützlinge von Dieter Bohlen konnten die RTL-Show als Sprungbrett nutzen und sich erfolgreich im Showbusiness etablieren.

Diese "DSDS"-Teilnehmenden haben den Durchbruch geschafft : Alexander Klaws

Alexander Klaws (37, "Auf die Bühne, fertig, los!") war der erste "DSDS"-Gewinner der Geschichte. Er gewann die Castingshow im Jahr 2003 mit 20 Jahren. Sein erfolgreicher Siegersong "Take Me Tonight" stammte von Dieter Bohlen, der seit Staffel eins in der Jury sitzt. Heute ist der Ex-Castingstar als Schauspieler, Sänger und Musicalstar erfolgreich. Nach Rollen in den Musicals "Tanz der Vampire", "Tarzan" und "Ghost – Das Musical" spielte er von Juni bis September 2019 Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg.

Zwei Jahre lang spielte er in der Sat.1-Telenovela "Anna und die Liebe" eine Hauptrolle. Außerdem hat er einen "Let's Dance"-Sieg für sich zu verbuchen. 2020 moderierte er die Liveshows von "Deutschland sucht den Superstar". Auch privat fand Klaws sein Glück: Bei den Proben zum Musical "Tarzan" lernte er seine heutige Ehefrau Nadja Scheiwiller (35) kennen. Das Paar hat zwei gemeinsame Söhne.

Pietro Lombardi

Pietro Lombardi (28, "Lombardi") ist einer der wohl erfolgreichsten "DSDS"-Gewinner aller Zeiten. Knapp zehn Jahre nach seinem Gewinn im Jahr 2011 erfreut sich der heute 28-Jährige nach wie vor großer Beliebtheit. 2020 veröffentlichte der Künstler mit "Lombardi" sein drittes Studioalbum. Dieses hielt sich ganze 20 Wochen auf Platz zwei der Deutschen Charts. Zudem nahm er in der 16. und 17. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" als Juror neben Dieter Bohlen Platz, der für den Sänger auch zahlreiche Songs schrieb.

Zu Bohlens "DSDS"-Abgang erklärte Lombardi auf Instagram: Der Juror sei derjenige gewesen, der von Anfang an an ihn geglaubt habe: "Über zehn Jahre Freundschaft, über zehn Jahre ein Team! Es war mir eine Ehre! Du bist und bleibst eine Legende."

So bedankt sich Pietro Lombardo via Instagram bei Dieter Bohlen für ihre gemeinsame "DSDS"-Zeit...

Sarah Lombardi

Während der Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" 2011 galten Sarah Lombardi (28), geborene Engels, und Sieger Pietro als Traumpaar. Die Zweitplatzierte und der Gewinner heirateten 2013. Zwei Jahre später kam Sohn Alessio (5) zur Welt, bevor sich das Paar 2019 scheiden ließ. Aber nicht nur privat ist in Sarah Lombardis Leben seit der "DSDS"-Teilnahme viel geschehen.

Ihren Kampfgeist bewies die Sängerin in vielen TV-Formaten wie etwa "Das große Promibacken", "Dancing on Ice" oder 2020 als Skelett bei "The Masked Singer". In jedem dieser Formate konnte Lombardi auch den Sieg für sich nach Hause tragen. Auch privat scheint die 28-Jährige ihr Glück gefunden zu haben: Sie verlobte sich im November 2020 mit Fußballspieler Julian Büscher (27).

Nimmt Sarah Lombardi den Nachnamen von Julian Büscher an?

Luca Hänni

Ein Jahr nach Pietro Lombardis Sieg eroberte der Schweizer Luca Hänni (26) die "DSDS"-Bühne sowie die Herzen zahlreicher Fans. 2012 gewann der damals 18-Jährige das Finale und landete mit dem von Bohlen geschriebenen Song "Don't Think About Me" einen Nummer-eins-Hit. Privat wie auch beruflich scheint es bei Hänni nach wie vor rund zu laufen. Nach seiner Teilnahme beim Eurovision Songcontest 2019, bei dem er mit "She Got Me" den vierten Platz für die Schweiz belegte, veröffentlichte er 2020 sein fünftes Studioalbum.

Im Frühjahr desselben Jahres schaffte er es mit Tanzpartnerin Christina Luft (31) bei "Let's Dance" auf den dritten Platz. Die beiden gaben im Juli 2020 ihre Beziehung bekannt. Über Bohlens Abschied zeigte sich Luca Hänni im Interview mit spot on news traurig: "Ich hätte gern mal zusammen mit ihm in der 'DSDS'-Jury gesessen. Ich bin ihm für alles sehr dankbar, was er mir damals mitgegeben hat."

Beatrice Egli

Erneut ging der Sieg in die Schweiz: Mit Beatrice Egli (32) gewann 2013 erstmals eine Schlagersängerin den Gesangscontest. In ihrer Karriere produzierte sie bereits neun Studioalben und belegte mit diesen regelmäßig die vorderen Plätze sowohl in den deutschen und österreichischen als auch in den Charts ihrer Schweizer Heimat. Seit 2019 gilt sie als die erfolgreichste Schweizer Künstlerin. Von 2015 bis 2017 produzierte sie außerdem für die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender musikalische Reisen durch ihre Heimat sowie ausgewählte europäische Städte.

Prince Damien

Vor seiner Teilnahme an "Deutschland sucht den Superstar" schnupperte Prince Damien (30) erstmals Castingluft: Im April 2015 bewarb er sich bei der britischen Castingshow "The X-Factor". Dort schaffte er es bis ins Bootcamp. Nur wenige Monate später versuchte der Sänger, der gebürtig Messiah Prince Sheridan Damien Ritzinger heißt, sein Glück bei der deutschen Gesangsshow "Deutschland sucht den Superstar" - und gewann diese im Mai 2016. Der Song "Glücksmoment" aus der Feder von Dieter Bohlen erreichte darauf Platz eins der Download-Charts.

Prince Damien blieb keine Eintagsfliege. So synchronisierte er 2016 einen Frosch im Animationsfilm "Sing", wurde 2017 zusammen mit Luca Hänni Zweiter in der Tanzshow "Dance Dance Dance" und agierte als Musicaldarsteller im Stück "The Band". 2020 wurde der Sänger außerdem Dschungelkönig bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und nahm an der RTL-Show "Big Performance - Wer ist der Star im Star?" teil. Prince Damien ist schockiert über Dieter Bohlens "DSDS"-Aus. Auch der Sänger weiß um Bohlens großes Erbe: "Du warst der Grund, warum wir diese Sendung geliebt haben. Du hast so viele Träume in Erfüllung gehen lassen", erklärte er bei Instagram.

Diese Ex-Kandidaten nutzten ihre Teilnahme ebenfalls

Anna-Maria Zimmermann (32), die in der dritten Staffel der Show den sechsten Platz belegt und Norman Langen (36), der es 2011 auf Platz acht geschafft hatte, können sich heute erfolgreicher Schlagerkarrieren erfreuen. Der Viertplatzierte Nevio Passaro (40) aus Staffel drei ist ebenfalls noch in der Musik erfolgreich. Er veröffentlichte fünf Studioalben und produziert und komponiert für andere Künstler.

Andere ehemalige Kandidaten wie Daniele Negroni (25), Annemarie Eilfeld (30), Menowin Fröhlich (33), Kim Gloss (28) oder Joey Heindle (27) bereicherten wiederum zahlreiche Reality-Formate wie etwa "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!", "Promi Big Brother" oder "Das Sommerhaus der Stars". Gloss verdient heute ihr Geld als Influencerin. Heindle entschied sich hingegen, sich den Medien abzuwenden und möchte nun Feuerwehrmann werden. Den Beginn einer erfolgreichen Musikkarriere kann Vorjahresgewinner Ramon Roselly (27) bereits vorzeigen. Sein Debütalbum erreichte in Deutschland und Österreich Goldstatus.

RTL hat die Zusammenarbeit mit Casting-Urgestein Dieter Bohlen beendet: Geht er jetzt mit einem Anwalt gegen den Sender vor?

Mehr zu aktuellen TV-Sendungen finden Sie auf unserer ausführlichen Themenseite.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe