13.02.2021 - 08:01

US-Medien berichten Ehe gescheitert: Kim Kardashian hat die Scheidung eingereicht

Von

Kim Kardashian und Kanye West lassen sich offenbar scheiden.

Foto: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Kim Kardashian und Kanye West lassen sich offenbar scheiden.

Kim Kardashian zieht einen Schlussstrich: Wie US-Medien berichten, hat die Ehefrau von Kanye West die Scheidungspapiere eingereicht.

Es schien fast unausweichlich, jetzt hat Kim Kardashian (40) offenbar Nägel mit Köpfen gemacht: Wie das US-Portal "TMZ" berichtet, hat Kardashian die Scheidungspapiere eingereicht. Glaubt man dem in der Regel gut unterrichteten Blatt, ist damit die seit knapp sieben Jahren bestehende Ehe mit Rapper Kanye West (43, "ye") endgültig auf die Zielgerade eingebogen. Wie die Quelle darüber hinaus berichtet, sollen sich die beiden über die meisten Einzelheiten bereits vorab geeinigt haben.

Kim Kardashian hat die Scheidung eingereicht

Ein Rosenkrieg scheint somit abgewendet zu sein. So habe die Anwältin von Kardashian beantragt, dass auch beide das Sorgerecht für die vier gemeinsamen Kinder behalten können. Auch sei kein Streit über irgendwelche Vermögenswerte entbrannt, ein bestehender Ehevertrag würde weder von Kardashian noch von West angefechtet werden. Bislang wurde aber weder von Kardashian noch von West die seit Wochen durch die Presse geisternde Trennung bestätigt.

Damals hatten Kim und Kanye ihre Eheprobleme sogar zum Teil ihrer Reality-Show werden lassen.

Besser scheint es dagegen für Kourtney Kardashian und Travis Barker zu laufen, die ein erstes Pärchenfoto teilen. Ablenkung scheint da für Kim eine gute Idee zu sein: Kendall und Kylie Jenner modeln mit Kim Kardashian in sexy Unterwäsche.

Sie lieben Stars und Sternchen? Dann lesen Sie weiter auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe