Aktualisiert: 03.03.2021 - 11:18

Steckbrief und Vermutungen "The Masked Singer": Wer ist der Leopard?

Von

Der Leopard überzeugte bei "The Masked Singer" mit einer einmaligen Stimme.

Foto: ProSieben/Willi Weber

Der Leopard überzeugte bei "The Masked Singer" mit einer einmaligen Stimme.

Am 16. Februar 2021 war es soweit: "The Masked Singer" startete in die nächste Runde. Auch in der 3.Folge haute der Leopard die Jury aus den Socken. Steckt hinter der Maske wirklich eine Profisängerin? Alle Hinweise und Vermutungen lesen Sie hier.

Am 16. Februar startete die vierte Staffel von "The Masked Singer" auf ProSieben. Der Leopard begeisterte in den ersten drei Folgen mit einer kräftigen Stimme und haute die Jury mit seiner gesanglichen Leistung regelrecht aus den Socken: Wer steckt wohl hinter der Raubkatze?

"The Masked Singer": Der Leopard

Das Fell der talentierten Savannentieres wurde mit tausenden Pailletten beklebt. Über 20 Meter Stoff wurden zu einen Umhang verarbeitet. Und nicht nur mit seinem umwerfenden Kostüm konnte der Leopard überzeugen: Mit "Golden Eye" von Tina Turner und "Survivor" von Destiny Child überzeugte der Leopard nicht nur die Jury, sondern offensichtlich auch die Zuschauer: Die katapultieren die Raubkatze gleich in die nächste Runde. Nach der zweiten Performance gestand Ray Garvey, dass unter dem Leoparden-Kostüm eine der besten Sängerinnen stecke, die er je gehört habe. Auch in Folge 3 überzeugte die Raubkatze mit seiner Interpretation von Lady GaGas "I'll Never Love Again" und sorgte nicht nur bei der Jury für einen echten Gänsehautmoment.

Die Hinweise

Folgende Hinweise wurden in den Clips vor der Performance preisgegeben:

Folge 1:

  • "Für die perfekte Tarnung tue ich alles"
  • Im Clip benutzt der Leopard ein Mischpult
  • "Ich bin anpassungsfähig und facettenreich und kann unter den härtesten Bedingungen überleben"
  • Der Leopard befindet sich im Dschungel
  • Der Leopard ließt den "Tages-Kurier" mit der Headline "Date-Trend: Candle-Light-Dinner zuhause"
  • Dschungeltiere am Ende des Clips
  • Er ist ein Überlebenskünstler
  • Mehrfaches Hinschauen lohnt sich bei ihm

Folge 2:

  • Man darf ihm niemals vertrauen
  • "Ich habe Tarnung neu definiert"
  • Stimme wird im Clip höher gestellt
  • Im Hintergrund standen eine Giraffe und ein Schimpanse in Anzügen
  • Gibt gerne Auskunft, ohne jedoch zu viel Preis zu geben
  • Die Giraffe trug einen goldenen Bilderrahmen
  • Es ist nie zu spät, sein Talent bedingungslos unter Beweis zu stellen
  • Er hat auf Papierbögen Notizen gemacht
  • "Gold verspricht herrliche Zeiten"

Folge 3:

  • Geräuschlos hat er gelernt, seinen Weg allein zu gehen.
  • Er ist immer hellwach und hat einen guten Spürsinn.
  • Er will seine Eleganz neu definieren und seine Taktik variieren.
  • Seine Flecken sind sein Kapital.
  • Im Indizienclip läuft er durch eine Wüste oder Steppe und hinterließ verschiedene Spuren – auch von Vögeln und anderen Tieren.

Die Vermutungen

Die Jury vermutet eine professionelle Sängerin unter der Maske. Das sind die Überlegungen von Ruth Moschner und Rae Garvey:

  • Folge 1: Sängerin Sarah Connor, Eine von den No Angels
  • Folge 2: Sängerin Cassandra Steen, Sängerin Anastasia, Vanessa von den "No Angels"
  • Folge 3: Sängerin Sarah Connor, Sängerin Leona Lewis, Sängerin Joana Zimmer

Die Zuschauer haben diese Prominenten unter Verdacht:

  • Folge 1: Sängerin Vanessa Petruo
  • Folge 2: Sängerin Cassandra Steen, Sängerin Juliette Schoppmann, Sängerin Sarah Connor
  • Folge 3: Sängerin Cassandra Steen

Ob die Jury oder das Publikum richtig liegen, können wir vielleicht schon in der nächsten Folgen erfahren. Bleiben Sie gespannt...

In der 3. Folge musste ein weiterer Promi die Maske fallen lassen:

"The Masked Singer": DIESER Schauspieler war das Quokka

Sie sind ein wahrer "The Masked Singer"-Fan? Mit unserer Themenseite bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand! Weitere TV-Sendungen finden Sie hier.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe