Aktualisiert: 15.02.2021 - 21:09

Kennen Sie sie? Sie ist erst 29: Das ist die jüngste Milliardärin Deutschlands!

Die Familie Furtwängler-Burda im Jahr 2011. Elisabeth Furtwängler ist die Tochter des Verlegers Hubert Burda und der Schauspielerin Maria Furtwängler-Burda – und sie ist die jüngste Milliardärin Deutschlands.

Foto: Getty Images/ Miguel Villagran

Die Familie Furtwängler-Burda im Jahr 2011. Elisabeth Furtwängler ist die Tochter des Verlegers Hubert Burda und der Schauspielerin Maria Furtwängler-Burda – und sie ist die jüngste Milliardärin Deutschlands.

Elisabeth Furtwängler ist Musikerin, Feministin und, last but not least, die Tochter des berühmten Verlegers Hubert Burda…

Dass US-Unternehmer wie Jeff Bezos und Elon Musk milliardenschwer sind, wissen Sie vermutlich. Aber kennen Sie sich auch mit den Reichen und Superreichen aus, deren Wirken und Schaffen sich hierzulande abspielt? Der Verleger Hubert Burda ist mit einem geschätzten Vermögen von immerhin 3,8 Milliarden Dollar mehr als nur abgesichert. Das Gleiche gilt für seine Tochter: Elisabeth Furtwängler ist die jüngste Milliardärin Deutschlands, ihr gehört mehr als ein Drittel des Burda-Verlags, zu dem in Deutschland unter anderem Magazine wie Bunte oder Brigitte zählen. Das Forbes-Magazin schätzt Elisabeth Furtwänglers Vermögen auf über eine Milliarde Euro – hier sind 5 Fakten über die beeindruckende junge Frau!

Elisabeth Furtwängler: 5 Fakten über die jüngste Milliardärin Deutschlands

Fakt 1: Elisabeth Furtwängler hat keinen Wikipedia-Eintrag. Wer nach ihr sucht, landet zwar auf der Wikipedia-Seite einer Elisabeth Furtwängler, dabei handelt es sich aber um die deutsche Schriftstellerin Elisabeth Furtwängler, die von 1910 bis 2013 gelebt hat. Allzu weit entfernt von der 29-jährigen Elisabeth Furtwängler ist diese Persönlichkeit jedoch nicht: Sie war ihre Urgroßmutter.

Fakt 2: Sie kennen Elisabeth Furtwänglers Mutter. Es handelt sich dabei um keine Geringere als die Schauspielerin Maria Furtwängler-Burda, die im "Tatort" die Hauptkommissarin Charlotte Lindholm spielt.

Sie ist mehr als nur reich

Fakt 3: Elisabeth Furtwängler ist Aktivistin. Zum einen versteht sie sich als Feministin. Nicht nur arbeitet sie vornehmlich mit Frauen zusammen und kritisiert veraltete Frauenbilder, sie hat zusammen mit ihrer Mutter auf den Philippinen außerdem das MaLisa Home gegründet. Die Organisation hilft Mädchen und Frauen, die Opfer von Menschenhandel geworden sind. Ihre 2016 ebenfalls gemeinsam gegründete Stiftung MaLisa verfolgt das Ziel, eine gleichberechtigte Gesellschaft zu schaffen. Zu diesem Zweck untersucht sie Frauenbilder in den Medien – und fand unter anderem heraus, dass Frauen dort immer noch stark unterrepräsentiert sind, ganz gleich ob in Film und Fernsehen oder in unabhängigeren Medien wie der Video-Plattform Youtube.

Weiterhin steht Elisabeth Furtwängler für eine neue Generation von Superreichen – eine Generation, die um ihre Verantwortung weiß und diese dazu nutzen will, das Richtige zu tun. Mit einer Gruppe weiterer junger Millionärserben hat sie einen Kreis gegründet, in dem sie sich regelmäßig darüber austauschen, welche Verantwortung mit den Privilegien einhergeht, die sie in die Wiege gelegt bekommen haben.

Sie ist Musikerin aus Leidenschaft

Fakt 4: Elisabeth Furtwängler hat Kunstgeschichte und Musik studiert. Nicht unbedingt das, was man vom Spross eines derart erfolgreichen Familienunternehmens erwarten würde. Wäre da nicht eher etwas in Richtung Management oder BWL praktisch…? Doch die Verlegertochter macht deutlich, dass sie eben weitaus mehr ist als das: Sie geht ihren eigenen Weg – und studierte zuerst Kunstgeschichte an der renommierten Cambridge-Universität in England und danach Musik in Los Angeles.

Fakt 5: Elisabeth Furtwängler hat nicht nur Musik studiert, sondern ist auch selbst als Musikerin tätig. Unter dem Künstlernamen Kerfor singt sie und produziert ihre Musik auch selbst. Ihr erstes Album, das den Titel "Ferociolicious" (Deutsch: Wild/heftig) trägt, veröffentlichte sie Ende Januar dieses Jahres.

Quellen: businessinsider.de, forbes.com, fr.de

Elisabeth Furtwänglers feministisches Engagement macht sie für uns definitiv zu einer starken Frau. Weitere Geschichten von starken Frauen finden Sie auf unserer Themenseite. Kennen Sie zum Beispiel die 22-jährige Poetin Amanda Gorman, die mit ihrem Gedicht bei der Amtseinführung des US-Präsidenten die Welt bewegte? Auch Sarah Culberson hat eine Geschichte hinter sich, die eines Romans würdig wäre: Sie wurde plötzlich Prinzessin – in Sierra Leone.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe