Aktualisiert: 25.01.2021 - 20:55

Schauspieler im Check TV-Serie "Der Lehrer" hat einen Neuen: Doch wer ist eigentlich Simon Böer?

Lernen Sie Simon Böer, der in "Der Lehrer" die neue Lehrkraft David Ritter spielt, vor seinem Debüt in der Serie hier ein wenig kennen!

Foto: TVNOW / Frank Dicks

Lernen Sie Simon Böer, der in "Der Lehrer" die neue Lehrkraft David Ritter spielt, vor seinem Debüt in der Serie hier ein wenig kennen!

Nur noch drei Tage und Sie erleben auf dem Bildschirm den Wechsel des Hauptseriencharakters bei "Der Lehrer". Holen Sie sich doch am besten schon mal vorab ein bisschen Wissen über den Neuen, damit Sie dann vor allen Mitschauenden prahlen können, wenn die Schulglocke läutet und Simon Böer alias David Ritter seine neue Stelle antritt.

Diesen Donnerstag, am 28. Januar um 20:15 Uhr ist es soweit: Der neue Hauptdarsteller Simon Böer löst seinen Vorgänger Hendrik Duryn in der erfolgreichen TV-Serie "Der Lehrer" ab. Pausenaufsicht, aufsässige Schüler und Klausurenkontrollen sind dann alles Dinge, mit denen sich die von Simon Böer gespielte Figur David Ritter auseinandersetzen muss. Durchgedrungen ist bereits, dass der Neue ein Mathe- und Physiklehrer ist, der mehr auf Logik statt auf Intuition setzt – anders als sein Vorgänger. Doch was wissen Sie eigentlich über den Darsteller hinter diesem neuem Seriencharakter? Noch nicht besonders viel? Dann lesen Sie mal hier, wie der Neue bei "Der Lehrer" so tickt!

Simon Böer: Das sollten Sie über den Neuen der TV-Serie "Der Lehrer" wissen

Zuallererst: Simon Böer ist weder vor der Kamera noch im Umgang mit Kindern ein Neuling. Was seine Fernsehkarriere angeht: Seine Erfolge können sich bereits sehen lassen. Beim "Bergdoktor" hat er ebenso gespielt wie im Format "Notruf Hafenkante", "Jenny – echt gerecht" und auch dem "Tatort" ist er nicht unbekannt. Was den Nachwuchs betrifft: Der 46-Jährige "Lehrer"-Neuling hat einen Sohn und eine Stieftochter.

Simon und Milon Böer: Nicht nur im wahren Leben Vater-Sohn-Gespann

Sohn Milon bringt er auch gleich mit in die Serie. Ja, richtig gehört, das Kind, das im echten Leben zu Simon Böer Papa sagt, wird das auch in der Serie tun, wie RTL berichtete. Denn Milon konnte beim Casting für die Figur des Seriensohns überzeugen, wovon sein Vater zuerst nicht begeistert war. "Ich war skeptisch. Ich wusste nicht ob wir vor der Kamera funktionieren würden, wenn er tatsächlich die Rolle ergattern würde. Außerdem kenne ich auch die Schattenseiten des Berufes und davor will man sein Kind natürlich schützen", so Böer zum Sender.

Doch bevor hier ein Familiendrama entstehen konnte, hatte der Nachwuchs den Elternteil dann von sich ausnahmslos überzeugt. "Auf der anderen Seite war er so begeistert von dem Gedanken an sein erstes Casting – dem konnte ich mich einfach nicht in den Weg stellen. Im Casting hat er mich dann mehr als beeindruckt. […] Leider spielt er mich an die Wand.", musste Böer schließlich zugeben.

RTL gegenüber erzählte der am 15. Oktober 1974 in Bonn geborene Böer außerdem im Interview, dass er selbst gern zur Schule gegangen ist und überwiegend Pauker gehabt habe, die toll waren. Das ist wohl eine gute Voraussetzung selbst einen Lehrer zu spielen, der seinen Schülern auf Augenhöhe, respektvoll und hilfsbereit begegnet. Denn genau das sieht Böer als Schlüssel zum Erfolg in der Serie "Der Lehrer": "Weil er konzeptionell nie mit erhobenem Zeigefinger dastand. Da wurde und wird nie von oben herab gewertet und impliziert, dieses oder jenes müsse so oder so sein. Es werden sozialrelevante Themen zur Debatte gestellt und unterschiedliche Sichtweisen gezeigt. Das gefällt mir."

Diese Herausforderung erwartet Simon Böer als der neue Lehrer

Ganz spannend wird vor allem in der Serie aber auch sein, ob es Simon Böer gelingen wird, einen Kopfmenschen darzustellen, wenn er selbst eigentlich, wie er sagt, ein Bauchmensch ist, der auch gern Emotionen zulässt. Doch für seine Rolle wird es erforderlich sein, einen Lehrer darzustellen, der gern rational seine Kopf befragt. Denn seine Serienfigur David Ritter ist nicht so wie sein Vorgänger Stefan Vollmer. Dieser war ja bekannt dafür, Entscheidungen gern mal gefühlsbedingt zu fällen.

Sie sind gespannt auf Simon Böer, aber sein Vorgänger hatte Ihnen auch gefallen? Dann lesen Sie mal, wie emotional der Abschied war, als Hendrik Duryn die Serie "Der Lehrer" verlassen hat.

"Der Lehrer" ist nur eine TV-Sendung von vielen, die unsere Fernsehwelt so bunt und vielseitig machen. Entdecken Sie weitere Formate auf unserer Themenseite. Bestimmt gibt es dort noch eine weitere TV-Unterhaltung, die Sie anspricht.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe