Aktualisiert: 22.01.2021 - 07:10

"An einem besseren Ort" "Jolene"-Sängerin Dolly Parton trauert um ihren Bruder

Von

Dolly Parton auf einer Veranstaltung in Nashville. Die Country-Sängerin trauert um ihren Bruder Randy.

Foto: Laura Farr/AdMedia/ImageCollect

Dolly Parton auf einer Veranstaltung in Nashville. Die Country-Sängerin trauert um ihren Bruder Randy.

Einer der Brüder von Dolly Parton hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Sie werde ihn "immer lieben und er wird immer in unseren Herzen sein", erklärt die Sängerin.

US-Sängerin Dolly Parton (75, "Jolene") trauert um einen ihrer Brüder. "Mein Bruder Randy hat seinen Kampf gegen den Krebs verloren", schreibt die Country-Legende bei Facebook. Die Familie betrauere seinen Tod, wisse aber auch, "dass er an einem besseren Ort ist, als wir zu dieser Zeit". Parton und ihre Familie seien sehr gläubig – und sie seien sich sicher, dass Randy Parton (1953-2021) bei Gott sei und von vorangegangenen Familienmitgliedern "mit Freude und offenen Armen" empfangen worden sei.

Dolly Parton trauert um ihren Bruder: Sie sangen sogar ein Duett

Randy sei unter anderem ein großartiger Sänger und Entertainer gewesen, der sie jahrelang am Mikrofon, der Gitarre und am Bass ihrer Band begleitet habe. Zudem hatte er eigene Platten in den Charts und seit der Eröffnung des Freizeitparks Dollywood im Jahr 1986 dort auch seine eigene Show. Für sie sei ihr Duett mit ihrem Bruder bei "Old Flames Can't Hold a Candle To You" eines der Highlights ihrer eigenen Karriere.

Parton hatte gerade erst ein besonderes Jubiläum gefeiert. Am 19. Januar wurde die im US-Bundesstaat Tennessee geborene Sängerin 75 Jahre alt. Sie ist eines von zwölf Kindern. Ihr Bruder Larry starb jedoch kurz nach seiner Geburt im Jahr 1955, ein weiterer Bruder, Floyd, verstarb 2018. Randy Parton hinterlässt seine Frau Deb, Tochter Heidi, Sohn Sabyn und seine Enkelsöhne Huston und Trent. "Wir werden ihn immer lieben und er wird immer in unseren Herzen sein", schließt Dolly Parton den Beitrag auch im Namen ihrer Familie.

Erst vor Kurzem spendete Dolly Parton eine Million Dollar für die Coronavirus-Forschung. Erfahren Sie hier auch, weshalb Dolly Parton die ganze Nacht wegen Elvis Presley weinte...

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe