13.01.2021 - 13:10

Debüt gemeistert Julia-Niharika Sen: Sie ist das neue Gesicht der "Tagesschau"

Julia-Niharika Sen verkündet die Nachrichten in der ARD-"Tagesschau".

Foto: imago images / Rüdiger Wölk

Julia-Niharika Sen verkündet die Nachrichten in der ARD-"Tagesschau".

Für die Verkündung der Nachrichten in der ARD-"Tagesschau" sorgt jetzt eine Neue: Julia-Niharika Sen – und so tickt der Zuwachs.

Neben Constantin Schreiber hat auch Nachrichtensprecherin Julia-Niharika Sen ihren Dienst bei der "Tagesschau" um 20 Uhr begonnen. Am Montag, den 11. Januar stand sie für dieses Format zum ersten Mal vor der Kamera. Hatte Sie Angst vor ihrer Premiere und welchen Herausforderungen sieht sie sich gegenübergestellt? So tickt das neue Gesicht der "Tagesschau" Julia-Niharika Sen.

Julia-Niharika Sen ist neu bei der ARD-"Tagesschau"

Also bei diesem Jobeinstieg sollte man wirklich kein Lampenfieber haben: Als Julia-Niharika Sen sich vorgestern das erste Mal in der "Tagesschau" vor der Kamera zeigte, schauten über sieben Millionen Zuschauer zu, wie t-online.de berichtete. Genau dieses Onlineportal fragte den Neuankömmling, wie groß die Angst vor einem Fauxpas war, welche Herausforderungen nun auf sie warten und mehr. Das waren die interessanten Antworten der 54-Jährigen.

Es gilt die minütlichen Änderungen der News-Lage zu meistern

Sie sei mit Zuversicht statt mit Angst an diese neue Aufgabe gegangen, erklärte Julia-Niharika Sen im Interview. Dazu ergänzte sie: "Aber eine gesunde Anspannung hatte ich natürlich und die ist, glaube ich, auch wichtig". Wir freuen uns natürlich mit ihr, dass in ihrer ersten Sendung alles glatt gelaufen ist. Aber das war ja erst der Anfang. Ein paar Mammutaufgaben werden sicherlich noch vor der neu eingestiegenden ARD-"Tagesschau"-Sprecherin liegen. "Eine Herausforderung ist natürlich, dass sich die Nachrichtenlage minütlich ändern kann und dann muss man auch im Studio gegebenenfalls kurzfristig reagieren", weiß Julia-Niharika Sen.

Aber wir sind sicher, bestimmt gibt Julia-Niharika Sen sicherlich in den kommenden Sendungen bei ihrer Moderation ihr Bestes. Schließlich scheint diese Position als Nachrichtensprecherin bei der ARD-"Tagesschau" scheinbar eine Art Ehre für sie zu sein. Denn wie sie selbst bekanntgab, hatte sie "mit dem Angebot, die 'Tagesschau' um 20 Uhr präsentieren zu dürfen" […] "nicht gerechnet".

Die "Tagesschau" schalten Sie ein, weil Sie sich über das aktuelle Weltgeschehen informieren möchten. Aber welche TV-Sendung hat es Ihnen angetan, wenn Sie Unterhaltung suchen? Sie wissen es noch nicht? Dann ganz schnell auf unsere Themenseite. Dort können Sie schauen, welche Fernsehformate sich zu gucken lohnen.

Auch der Kollege von Julia-Niharika Sen hat sein Debüt schon hinter sich. Bei seinem Einstieg geschah etwas Ungewöhnliches. Der neue "Tagesschau"-Sprecher wurde mit Superman verglichen – SO reagiert er darauf!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe