29.12.2020 - 08:01

Anekdote bei "Wer wird Millionär?" Quizmaster Günther Jauch wurde von Polizei gesucht

Von Spot-on-news

Günther Jauch wurde von der Polizei gesucht

Foto: imago images/Camera4

Günther Jauch wurde von der Polizei gesucht

Quizmaster Günther Jauch wurde schon mal von der Polizei gesucht. Das verriet er am Montag in seiner TV-Show "Wer wird Millionär?"

Quizmaster Günther Jauch (64) wurde wegen 15 Euro von der Polizei gesucht. "Ich bin in Bayern mal zu schnell gefahren. Bußgeld 15 Euro", erzählte er am Montagabend in seiner TV-Show "Wer wird Millionär?" (RTL). Der Bußgeldbescheid konnte ihm jedoch nicht zugestellt werden. "Ich war umgezogen. Also die Adresse stimmte einfach nicht mehr, und zwar schon länger." Das Schreiben sei dann mit dem Vermerk "unbekannt verzogen" an die bayerische Polizei zurückgegangen. "Dann haben die gesagt: in ganz Deutschland Amtshilfe."

Schließlich fanden die Beamten heraus, dass Jauch inzwischen in Brandenburg lebte. "Dann wurden da die Polizeidienststellen um Amtshilfe gebeten", erzählte der Moderator weiter. Zwei Brandenburger Beamte überreichten ihm den Bußgeldbescheid persönlich - zwei Tage vor Ablauf der Frist. Jauch verriet weiter: "Dann habe ich gesagt: 'Ich möchte Ihnen als Erstes gratulieren, dass Sie in diesem Land so konsequent Kapitalverbrechen verfolgen'." Am Ende habe er dann bezahlt.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe