23.12.2020 - 11:07

Wegen Fußball "Der Bachelor" startet eine Woche später im TV

Von Spot-on-news

Niko Griesert ist der neue "Bachelor".

Foto: TVNOW / René Lohse

Niko Griesert ist der neue "Bachelor".

Mit dem FC Bayern München legt sich "Der Bachelor" wohl lieber nicht an. Darum wurde der Staffelstart im TV nun um eine Woche verschoben.

Die elfte Staffel der Datingshow "Der Bachelor" (auch auf TVNow) sollte eigentlich am 13. Januar bei RTL starten. Doch nun müssen sich die Fans bei der TV-Ausstrahlung noch etwas länger gedulden. Die neuen Folgen mit Junggeselle Niko Griesert (30) und den 22 Damen, die ihm darin den Kopf verdrehen wollen, kommt etwas später ins Fernsehen.

"Liebe Bachelor-Freunde, wir haben eine wichtige Info in eigener Sache", heißt es auf Instagram: "Damit auch die Fußballfans den Bachelor-Start nicht verpassen, haben wir uns dazu entschieden, Niko eine Woche später auf die Reise nach der großen Liebe zu schicken. Bei RTL startet die neue Staffel also am 20. Januar 2021 um 20:15 Uhr. Wer es bis dahin nicht abwarten kann, kann die 1. Folge schon 7 Tage vorher auf @tvnow.de schauen." Damit auch alle "Bayern-Fans entspannt die erste Folge kucken können", verschiebe sich der TV-Start, erklärt Niko Griesert selbst in einem kurzen Video. Am 13. Januar findet das DFB-Pokal-Spiel zwischen Holstein Kiel und dem FC Bayern München statt.

In Deutschland gedreht

Zum ersten Mal findet das Liebesabenteuer nicht in den USA, Südafrika oder Mexiko statt, sondern in Deutschland. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der neue Bachelor mit seinen Ladys hierzulande seine Dates erleben. "Und darüber bin ich froh", erklärt Niko Griesert. Schließlich solle es kein Urlaubsflirt werden. "Wir lernen uns hier kennen und leben danach auch sicher hier, deshalb finde ich das super und freue mich umso mehr darauf. Es gibt ja auch superviele schöne Orte in Deutschland", sagt der Bachelor. Zusammen wegfahren könnten sie später immer noch.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe