Aktualisiert: 15.12.2020 - 06:35

"Stell mir vor, du würdest nur schlafen" Jenny Elvers nimmt Abschied von Hündin Emma

Von

Jenny Elvers bei einem Auftritt in Berlin. die Schauspielerin musste jetzt Abschied von ihrem geliebten Hund nehmen.

Foto: imago images/POP-EYE

Jenny Elvers bei einem Auftritt in Berlin. die Schauspielerin musste jetzt Abschied von ihrem geliebten Hund nehmen.

"Ich stell mir vor, Du würdest nur schlafen": Schauspielerin Jenny Elvers trauert um ihren Hund. Prominente Freunde stehen ihr zur Seite.

Jenny Elvers (48, "Wackeljahre") musste sich kurz vor Weihnachten von ihrem Hund verabschieden. Auf Instagram trauert die Schauspielerin und Moderatorin mit einem Schwarz-Weiß-Foto des Vierbeiners. Dazu schrieb sie: "Ich stell mir vor, Du würdest nur schlafen...kleine Emma."

Jenny Elvers trauert um ihren Hund und bekommt Rückhalt

Prominente Freunde stehen Jenny Elvers zur Seite: Claudia Effenberg (55) schreibt in den Kommentaren zu dem Post: "Oh Mann, was für eine Zeit. Als ob alles nicht schon schlimm genug ist! Jenny, ich drück Dich einfach mal fest." Auch Regina Halmich (44) drückte ihr Mitgefühl aus und erklärte: "Diesen Schmerz, wenn das geliebte Tier geht, verstehen nur Hundehalter." Von Riccardo Simonetti (27) hieß es zu dem Instagram-Post: "Das tut so weh, wenn man sich von seinem Hund verabschieden muss! Mein Beileid."

Wenn das eigene Haustier stirbt, durchleben Besitzer eine schwere Zeit. Durch diese geht Jenny Elvers derzeit – aber auch Gaby Köster, die ebenfalls Abschied von ihrem verstorbenen Hund nehmen musste.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe