14.12.2020 - 23:31

Haare abrasiert "Fühle mich gut": Jeff Bridges gibt Update zur Krebsdiagnose

Von

Jeff Bridges gab im Oktober seine Krebsdiagnose bekannt.

Foto: Joe Seer/shutterstock.com

Jeff Bridges gab im Oktober seine Krebsdiagnose bekannt.

Jeff Bridges hält seine Fans nach seiner Krebsdiagnose über seinen Gesundheitszustand auf dem Laufenden. In einem Tweet erklärt er, dass er sich gut fühle und sich die Haare abrasiert habe.

Im Oktober gab US-Schauspieler Jeff Bridges (71) bekannt, dass bei ihm ein Lymphom diagnostiziert wurde und er sich gegen die Krebserkrankung behandeln lasse. Auf Twitter hat er seinen Fans jetzt ein Update zu seinem Zustand gegeben.

"Das ist der neueste Stand: "Fühle mich gut, habe meine Haare abrasiert, habe mir einen Welpen geholt (Monty), hatte Geburtstag (71)", twitterte Bridges. Dazu veröffentlichte er ein Foto, auf dem er mit kahl rasiertem Kopf und seinem neuen Hund auf dem Schoß in die Kamera lächelt. Auch von seinem Bart hat sich der Schauspieler verabschiedet. Am 4. Dezember feierte Jeff Bridges seinen 71. Geburtstag.

Bridges war in über 50 großen Hollywood-Produktionen zu sehen, darunter "Starman", "Iron Man" oder "The Big Lebowski" - die Rolle in dem Film brachte ihm internationalen Kultstatus ein. Für seine Performance in "Crazy Heart" gewann er 2010 den Oscar als bester Hauptdarsteller. Zudem war er weitere sechs Mal für einen Goldjungen nominiert.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe