11.12.2020 - 07:17

Geplant für 2023 "Rogue Squadron": Neuer "Star Wars"-Film von Patty Jenkins

Von

Patty Jenkins dreht einen neuen "Star Wars"-Film

Foto: Kathy Hutchins/Shutterstock.com

Patty Jenkins dreht einen neuen "Star Wars"-Film

Die Regisseurin von "Wonder Woman" wird am neuen "Star Wars"-Film "Rogue Squadron" arbeiten. Auch ein Projekt mit Taika Waititi ist geplant.

Patty Jenkins (49) wird bei einem neuen "Star Wars"-Film mit dem Titel "Rogue Squadron" Regie führen. Das haben Jenkins und Disney nun angekündigt. Damit ist die "Wonder Woman"-Regisseurin die erste Frau, die bei einem Hauptfilm aus der "Star Wars"-Reihe auf dem Regiestuhl Platz nimmt. Im Mittelpunkt des Films soll ein berüchtigtes Rebellengeschwader aus dem beliebten Sci-Fi-Universum stehen.

Zwischen 1998 und 2003 ist bereits eine Videospielreihe unter dem Titel "Rogue Squadron" erschienen. Der neue Film könnte ebenfalls der Auftakt zu einer frischen Filmreihe sein. Laut dem Branchenblatt "Variety" ist die Veröffentlichung für Weihnachten 2023 geplant. Disney-Chef Bob Iger (69) schrieb bei Twitter, dass er sich als "Bewunderer der Arbeit" von Jenkins geehrt fühle, dass diese an "Rogue Squadron" arbeiten werde.

Weiterer Film und viele neue Serien

Außerdem wurde noch einmal bestätigt, dass Oscarpreisträger Taika Waititi (45, "Jojo Rabbit") an einem neuen "Star Wars"-Projekt arbeitet. Bereits im Mai war bekanntgeworden, dass Waititi bei einem frischen "Star Wars"-Film Regie führen soll. Bisher gibt es keine genaueren Details, es könnte sich dabei aber womöglich dann um den zweiten Teil einer neuen Reihe handeln.

Zuvor war laut "Variety" zudem öffentlich gemacht worden, dass Disney+ in den kommenden Jahren gleich zehn neue Serien rund um das "Star Wars"-Universum veröffentlichen möchte - darunter "Ahsoka" mit Rosario Dawson (41), "Andor" mit Diego Luna (40) und "Lando", entwickelt von Filmemacher Justin Simien (37).

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe