01.12.2020 - 14:06

Vorher – Nachher Heftig: So verändert sieht Jenke von Wilmsdorff nach seinem Schönheits-Experiment aus!

Von

Jenke von Wilmsdorff 2019. Um herauszufinden, ob man in 3 Monaten 20 Jahre jünger aussehen kann, unterzog er sich einem Schönheits-Experiment.

Foto: imago images/Horst Galuschka

Jenke von Wilmsdorff 2019. Um herauszufinden, ob man in 3 Monaten 20 Jahre jünger aussehen kann, unterzog er sich einem Schönheits-Experiment.

Ist es möglich, in drei Monaten 20 Jahre jünger auszusehen? Dieser Frage ging Jenke von Wilmsdorff in der neuen "Jenke."-Folge nach. Die Sendung polarisiert – und das Ergebnis schockiert…

Fürs Fernsehen hat Jenke von Wilmsdorff schon so einiges getan. Es scheint so, als habe der 55-Jährige vor nichts Angst: Für seine Show "Jenke." reiste er nicht nur in Krisengebiete und ließ künstliche Wehen über sich ergehen, er setzte seinen Körper auch immer neuen, schädlichen Strapazen aus, experimentierte mit Drogen, Alkohol und ungesunder Ernährung. Umso ironischer, dass sein neuestes Experiment den Effekt der vorangegangenen zumindest teilweise wieder ausgleicht: Jenke von Wilmsdorff unterzog sich in "Jenke. Das Schönheitsexperiment" mehreren Schönheitsoperationen. Das Ziel: 20 Jahre jünger aussehen.

Jenke von Wilmsdorff: Das ist das Ergebnis des Schönheitsexperiments

Mehrere Stunden lang legte sich Jenke von Wilmsdorff unters Messer – ließ straffen, schnippeln und mit Eigenblut und -fett unterspritzen. Als ob das nicht schon heftig genug wäre, war vorerst nur die rechte Gesichtshälfte dran, der linken Gesichtshälfte widmete sich eine Kosmetikerin. Das Ziel: Herausfinden, ob sich die Ergebnisse kosmetischer Behandlungen und plastischer Chirurgie miteinander vergleichen lassen. Damit sein Gesicht nicht auf ewig aussehen würde wie das Symbol für Yin und Yang, ließ er die zweite Gesichtshälfte später anpassen. Das Ergebnis des Experiments postete ProSieben auf dem Instagram-Account des Senders (wichtig: der Post enthält eine Bildergalerie, klicken Sie sich einfach mit den kleinen Pfeilen an den Bildrändern durch):

Das Ergebnis der mehrstündigen Prozedur ist nicht zu leugnen: Jenke vom Wilmsdorffs Gesicht ist wie glattgeschmirgelt, er sieht jünger aus, deutlich jünger. Doch wie kommt die künstliche Verjüngung bei den Zuschauern und Instagram-Followern an?

"Vorher" war besser

Dass man sich fragen darf, ob derartige Prozeduren wirklich in derartiger Breite im Fernsehen gezeigt werden sollten und ob es gerade in Corona-Zeiten ein angemessenes Bild ist, sich mit Beatmungsschlauch im Mund zu präsentieren, ist sowieso klar. Erstaunlich ist aber, dass viele der "jüngeren" Version offenbar gar nicht so viel abgewinnen können: "Ich finde das 'Vorher' deutlich besser" lautet ein Kommentar, "das ist es nicht wert" ein anderer und wieder ein anderer Nutzer schreibt: "Ich persönlich finde das 'Vorher' viel natürlicher und 'schöner' weil dies einfach er ist."

Mehr über unterhaltsame Sendungen, Serien und Shows finden Sie auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe