20.10.2020 - 18:34

Problem für Fernsehshows Steigende Corona-Zahlen: Wird das TV-Publikum bald wieder gestrichen?

Von

Volle TV-Studios sind seit Corona undenkbar.

Foto: Fedorovekb/Shutterstock.com

Volle TV-Studios sind seit Corona undenkbar.

Immer mehr Regionen in Deutschland weisen rasch steigende Corona-Infektionszahlen über den zumutbaren Schwellwerten auf. Die zuletzt hart erkämpfte Rückkehr zu immerhin etwas Normalität ist gefährdet. Das trifft auch auf TV-Produktionen zu, die ihr Live-Publikum erst komplett aus dem Studio verbannen mussten und inzwischen mit stark verringerter Kapazität aufzeichnen. Besteht unter Umständen die Möglichkeit, dass aufgrund der neuesten Entwicklungen in der Corona-Pandemie Shows wie "The Masked Singer", "DSDS", "Wer weiß denn sowas?" und Co. erneut ohne Publikum stattfinden müssen?

Die Nachrichtenagentur spot on news hat bei Privatsendern und Öffentlich-Rechtlichen nachgefragt. Bei ProSieben werden die Shows "aktuell vor kleinstem Publikum [produziert] - ähnlich wie in der Fußball-Bundesliga vor wenig Zuschauern gespielt wird. Und ähnlich wie in der Fußball-Bundesliga sind die Auflagen von Bundesland zu Bundesland anders - und werden regelmäßig an die Situation angepasst", so das Statement des Senders. "Dabei erfüllen wir alle gesetzlichen Vorgaben und die Empfehlungen des Robert-Koch-Institutes."

Hygienekonzepte stehen an erster Stelle

Von Seiten des Senders RTL heißt es: "Die Sicherheit aller Produktionsbeteiligten und unseres Publikums steht natürlich an oberster Stelle. Grundsätzlich passen wir unsere Produktionsbedingungen strikt den aktuellsten Auflagen der Behörden und im Rahmen der Corona-Schutzverordnung im jeweiligen Bundesland an. Hygienekonzepte werden mit dem Gesundheitsamt abgestimmt."

Auch die ARD teilt spot on news mit, dass "selbstverständlich nach wie vor alle Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen eingehalten und während der Produktion laufend kontrolliert [werden]." In der neuen Staffel der Quizshow "Wer weiß denn sowas?" befinden sich demnach 48 Zuschauer tatsächlich im Studio, 52 hingegen seien als "virtuelles Publikum dabei."

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe