Aktualisiert: 05.10.2020 - 11:20

Tod durch Covid-19 Kenzo Takada: Modewelt trauert um berühmten Designer

Von

Der Modedesigner Kenzo Takada starb am 4. Oktober an den Folgen einer Covid-19-Infektion.

Foto: imago images / ZUMA Press

Der Modedesigner Kenzo Takada starb am 4. Oktober an den Folgen einer Covid-19-Infektion.

Der international erfolgreiche Modedesigner Kenzo Takada hatte sich mit dem Coronavirus infiziert. Jetzt kam die traurige Nachricht: Er hat die Krankheit nicht überlebt.

Trauer in der Modewelt: Kenzo Takada ist an Covid-19 gestorben. Der japanische Modeschöpfer hatte sein weltweit bekanntes Mode- und Kosmetikunternehmen 1970 in Paris gegründet. In seiner Wahlheimat erlag er nun auch der Infektion.

Designer Kenzo Takada gestorben

Die Fashionwelt trauert um den Designer Kenzo Takada. Auf Instagram verabschiedet sich das Supermodel Naomi Campbell (50) von dem Japaner, der nach einer Covid-19-Infektion gestorben ist, mit den Worten: "So traurig von diesem Verlust zu hören... Ich werde mich immer an dein Lächeln und deine Bescheidenheit erinnern. Deine Positivität blendete uns alle", so Campbell. Zum Abschied wünschte sie dem Designer: "Ruhe mit den Engeln."

Am Sonntagabend hatte ein Sprecher des Designers bekanntgegeben, dass Kenzo Takada mit 81 Jahren in einem Krankenhaus in Paris gestorben war. Auch die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo (61) ehrte den Gründer des Labels Kenzo auf Twitter mit den Worten: "Was für ein Gestalter." Er habe Farbe und Licht einen Platz in der Mode gegeben. Auch die Modekritikerin Suzy Menkes erinnerte sich "...wie er mir erzählte, dass er 'glückliche' Kleidung machen wollte" und nannte ihn ein "Embleme der internationale Mode".

Weitere Trauerbekundungen kamen etwa von dem Model Pat Cleveland (70): "Er war so eine frohe Seele und ich werde ihn so vermissen..." Der Designer Giambattista Valli (54) dankte ihm dafür, ihm "die Großzügigkeit von geteiltem Glück" beigebracht zu haben. "Ich tanze noch immer mit dir und ich werde jeden fröhlichen Moment dir widmen", so der Freund und Kollege weiter. Takada war 1939 in einem Dorf in der Nähe von Himeji geboren. Er gilt als erster japanischer Modedesigner, der sich in Paris einen Namen machen konnte.

Derzeit stellen sich ja viele die Frage: Stirbt man nun an oder mit Covid-19? Forscher geben diese Antwort.

Vor wenigen Tagen gab es eine weitere, schreckliche Nachricht aus Japan: "Miss Sherlock"-Star Yuko Takeuchi wurde tot aufgefunden.

Dieses Jahr mussten wir uns bereits von einigen Prominenten verabschieden. In unserer Bildergalerie sehen Sie von wem:

Mehr zum Coronavirus lesen Sie auf unserer umfangreichen Themenseite.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe