Aktualisiert: 01.10.2020 - 20:44

Was ist denn da los? Warum Star-Frisör Udo Walz freiwillig Rollstuhl-Fahrer wird

Udo Walz feiert es, dass er für eine Weile freiwillig im Rollstuhl Platz genommen hat.

Foto: imago images / Photopress Müller

Udo Walz feiert es, dass er für eine Weile freiwillig im Rollstuhl Platz genommen hat.

Nun cruist Udo Walz im Rolli von Kunde zu Kunde. Darin sieht der angesagte Frisör Vorteile und zeigt sich glücklich über diese Veränderung. Mehr zu einer Aussage, die auf einige Menschen vielleicht doch ein wenig bizarr wirken könnte…

Berlins bekannter Frisör Udo Walz hat sich ein Hilfsmittel für die Fortbewegung geschnappt, denn derzeit klappt es mit dem Laufen bei dem 76-jährigen Frisörmeister nicht so gut. Was ist ihm passiert? Und warum setzt sich Udo Walz freiwillig in den Rollstuhl? Hier die Antworten und die Erklärung, warum Corona selbst in diesem Fall mal wieder eine Rolle spielt.

Udo Walz Interview
Udo Walz Interview

Frisörgott Udo Walz im Rollstuhl – warum er freiwillig Platz nahm

Kann er denn noch Haare schneiden und frisieren? Wohl eine wichtige Frage, die Kunden des legendären Promi-Frisörs derzeit umtreibt. Doch der große Haarmeister gibt sogleich Entwarnung und erklärt Bild gegenüber, was ihm zugestoßen ist: "Keine Sorge! Es ist alles in Ordnung. Ich hatte nur eine kleine OP am Fuß. Bei einer Pediküre wurde was falsch gemacht und durch den Eingriff wieder zurechtgerückt."

Kleine OP, aber dann ist gleich ein Rollstuhl nötig? Tatsächlich hat sich der Haarkünstler ganz aus freien Stücken zu dem Gefährt entschieden. Daran sind die Corona-Maßnahmen aber nicht ganz unschuldig. Den Zusammenhang zwischen den Covid-19-Sicherheitsvorkehrungen und seinem Entschluss erklärt Udo Walz so: "Ich darf in meinem eigenen Salon nicht mehr vorne im Wartebereich im Sessel sitzen. Der Wartebereich ist wegen der Hygieneauflagen gesperrt worden. Also hab ich gesagt, dass ich mir dann eben einen Rollstuhl nehme."

Im Rollstuhl sitzen – Udo Walz findet's toll

Mit seinem fahrbaren Untersatz, mit dem er sich nun durch seinen Salon bewegt, ist er alles andere als unglücklich: "Ich liebe es, vorübergehend im Rollstuhl zu sitzen. So komme ich viel schneller zu den Kunden!", schwärmt der Coiffeur. Fraglich, ob er genauso denken würde, wäre er langfristig auf einen Rollstuhl angewiesen.

Von Udo Walz würden Sie sich gern frisieren lassen? Vielleicht haben Sie ja irgendwann einmal die Chance dazu und er kann Ihnen ein paar Tricks für Frisuren zeigen. Auf unserer Themenseite finden Sie dazu auch jede Menge hilfreiche Hacks. Die Frisuren-Trends für 2020 hat Udo Walz BILD der FRAU jedenfalls verraten.

Noch keine Idee, wie Ihr Schopf diese Saison aussehen soll? Diese Kurzhaarfrisuren sind im Herbst/Winter 2020 angesagt.

Promis

Promis

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe