13.09.2020 - 09:08

Frances McDormand in der Hauptrolle Filmfestspiele von Venedig: "Nomadland" gewinnt Goldenen Löwen

Von

Der Film "Nomadland" mit Frances McDormand gewinnt in Venedig den Goldenen Löwen

Foto: imago images/ZUMA Press

Der Film "Nomadland" mit Frances McDormand gewinnt in Venedig den Goldenen Löwen

Der Film "Nomadland" mit Frances McDormand (63) in der Hauptrolle hat den Goldenen Löwen für den besten Film bei den Filmfestspielen von Venedig gewonnen. Das Drama handelt von einer älteren Frau, die durch eine Wirtschaftskrise alles verliert und in einem Van umherzieht. Regisseurin Chloé Zhao (38) und McDormand nahmen wegen der Coronavirus-Pandemie per Video-Botschaft aus den USA an der Veranstaltung teil.

Die Britin Vanessa Kirby (32) wurde für ihre Performance in "Pieces of a Woman" zur besten Schauspielerin gekürt. In dem Drama von Regisseur Kornél Mundruczó (45) spielt sie eine Frau aus Boston, deren Baby bei einer Hausgeburt stirbt. Pierfrancesco Favino (51) wurde als bester Hauptdarsteller für "Padrenostro" ausgezeichnet, eine italienische Geschichte über zwei Kinder, die nach einem Terroranschlag in den 1970er Jahren spielt.

18 Filme im Wettbewerb

Der Silberne Löwe für die beste Regie ging an den Japaner Kiyoshi Kurosawa (65) für "Wife of a Spy". Den Großen Preis der Jury erhielt der mexikanische Filmemacher Michel Franco (41) für seinen Film "Nuevo orden". Im Wettbewerb waren insgesamt 18 Filme, zur Jury gehörten neben Cate Blanchett auch Matt Dillon, Veronika Franz, Joanna Hogg, Nicola Lagioia, Christian Petzold und Ludivine Sagnier.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe