Aktualisiert: 08.09.2020 - 12:18

Todesursache war Herzinfarkt Kevin Dobson: "Kojak"-Star stirbt mit 77 Jahren

Von

Kevin Dobson wurde in seiner Rolle als Detective Bobby Crocker in "Kojak" bekannt.

Foto: Joe Seer/shutterstock.com

Kevin Dobson wurde in seiner Rolle als Detective Bobby Crocker in "Kojak" bekannt.

Der US-amerikanische Schauspieler Kevin Dobson ist an einem Herzinfarkt verstorben, wie sein Verein "United Veterans Council of San Joaquin County" bekannt gab.

Serienfans trauern um Kevin Dobson (1943-2020). Der US-Schauspieler ist am Sonntag (6. September) im Alter von 77 Jahren gestorben. Das gab der "United Veterans Council of San Joaquin County" auf seiner Facebook-Seite bekannt. Dobson war Vorsitzender des Vereins, der sich für Veteranen einsetzt. Medienberichten zufolge starb er an einem Herzinfarkt.

Kevin Dobson mit 77 Jahren verstorben

Bekannt wurde der Schauspieler und Armee-Veteran in den 1970er Jahren als Detective Bobby Crocker in der US-Detektivserie "Kojak – Einsatz in Manhattan" an der Seite von Telly Savalas (1922-1994) sowie in seiner langjährigen Rolle als Patrick "Mack" MacKenzie im "Dallas"-Ableger "Unter der Sonne Kaliforniens".

Auch in mehreren Filmen war er zu sehen. 1976 spielte er in "Schlacht um Midway" Seite an Seite mit Henry Fonda (1905-1982), 1981 verkörperte er Barbra Streisands (78) Ehemann in "Jede Nacht zählt". Kevin Dobson hinterlässt seine Ehefrau Susan und drei gemeinsame Kinder.

________________

Die Unterhaltungsbranche trauert: Vor kurzem starben auch der schechische Oscarpreisträger Jiri Menzel und Schauspielerin und Sängerin Annie Cordy .

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe