04.09.2020 - 17:35

"1917", "Toy Story" und mehr Queen Elizabeth II. lädt zum Autokino nach Sandringham

Von

Queen Elizabeth II. öffnet ihren Landsitz in Sandringham für Besucher.

Foto: ALPR/AdMedia/ImageCollect

Queen Elizabeth II. öffnet ihren Landsitz in Sandringham für Besucher.

Queen Elizabeth II. (94) öffnet die Pforten ihres privaten Anwesens in Sandringham, um in Zeiten der Corona-Pandemie für Abwechslung und Unterhaltung zu sorgen. Am 25. September fällt im royalen Landschaftspark mit dem Ersten-Weltkriegs-Drama "1917" der Startschuss eines neuen Autokinos. Auf dem Programm stehen unter anderem die Filme "Rocketman", "Toy Story", "The Greatest Showman", "Bohemian Rhapsody", "Grease" und "A Star Is Born". Das Open-Air-Angebot ist vorerst auf drei Tage angesetzt.

Wer einen Filmabend in royaler Kulisse genießen will, muss das entsprechende Ticket online erwerben. Der Stellplatz für das Auto kostet 32,50 britische Pfund (rund 38 Euro). Für 7,50 Pfund obendrauf gibt es zusätzlich Liegestühle, einen Tisch, Popcorn sowie einen separaten Bereich an der Seite des Fahrzeugs. Food Trucks sowie Getränkeanbieter sorgen für die Verpflegung vor Ort.

Einnahmen gehen an Königsfamilie

Die Corona-Pandemie bedeutete auch für die britische Königsfamilie Verluste. Die Türen zu ihren Schlössern, die vor allem in den Sommermonaten gern von Touristen besucht werden, blieben mehrere Monate geschlossen. Die Einnahmen des Autokino-Ticketverkaufs werden wohl direkt in die königlichen Kassen gespült werden, da sich das Anwesen im Privatbesitz von Queen Elizabeth II. befindet und nicht Teil des Crown Estate ist.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe