Aktualisiert: 01.09.2020 - 19:49

Neubesetzung "Rote Rosen" bekommt einen neuen männlichen Hauptdarsteller!

Bald startet die 18. Staffel der ARD-Serie "Rote Rosen". Ein neuer männlicher Hauptdarsteller sorgt für Trubel...

Foto: iStock.com/Liliboas

Bald startet die 18. Staffel der ARD-Serie "Rote Rosen". Ein neuer männlicher Hauptdarsteller sorgt für Trubel...

Aktuell wird die 18. Staffel der ARD-Serie "Rote Rosen" gedreht. Mit dabei ist Herbert Schäfer. Der Schauspieler wird den Part der männlichen Hauptfigur übernehmen.

Seit 2006 flimmert die ARD-Daily-Novela "Rote Rosen" von Montag bis Freitag über den Bildschirm und begleitet in jeder Staffel ein Paar bei den Irrungen und Wirrungen der Liebe. Doch auch an der beliebten Nachmittagsserie ging die Corona-Krise nicht spurlos vorbei: Die Pandemie forderte ihren Tribut in Form einer Drehpause und mehrerer Drehbuchänderungen. Jetzt finden in Lüneburg endlich die Dreharbeiten für die 18. Staffel statt – und einen neuen männlichen Hauptdarsteller bekommt "Rote Rosen" auch! Herbert Schäfer (52) wird laut "tag24.de" in der neuen Staffel mit dabei sein – und die wird voraussichtlich turbulent…

Herbert Schäfer ist der neue männliche Hauptdarsteller bei "Rote Rosen"

Herbert Schäfer ist in der TV-Landschaft kein ganz unbekanntes Gesicht. Er war bereits in zahlreichen Serien zu sehen, beispielsweise in der "Lindenstraße", bei "Die Rosenheim-Cops", beim "Tatort" und bei "SOKO München". Außerdem ist er Theaterschauspieler: Unter anderen spielte er 2019 am Theater Paderborn in "Wer hat Angst vor Virginia Woolf" den von seiner Ehefrau gedemütigten George. "Rote Rosen"-Fans dürfen hier also ein echtes Schauspiel-Talent erwarten!

Ist er Teil des Dreiergespanns?

Doch welche Rolle wird Herbert Schäfer bei "Rote Rosen" einnehmen? Über die genauen Details seiner Serienfigur Andreas Herzberg hüllt sich der ARD noch in Schweigen, die Informationen, die auf der Website des Senders über die neue Staffel zu finden sind, lassen jedoch bereits so einiges vermuten... So wird Herbert Schäfer wahrscheinlich eine zentrale Position bei einer neuen, ganz besonderen Konstellation einnehmen: Zum ersten Mal gibt es in der neuen Staffel nämlich nicht nur eine, sondern zwei Hauptdarstellerinnen!

Jana Hora-Goosmann spielt Tischlerin Mona Herzberg, Andreas Herzbergs Ehefrau, Judith Sehrbrock stellt die Geschäftsfrau Tatjana Petrenko dar. Als beide Frauen zeitgleich nach Lüneburg ziehen, freunden sie sich an – doch die Freundschaft währt nur kurz. Bald vermutet Mona, dass ihr Ehemann sie auf seinen Geschäftsreisen betrügt – aus Freundinnen werden schon bald Konkurrentinnen…

Wird also in der neuen Staffel von "Rote Rosen" eine Dreiecksbeziehung im Mittelpunkt stehen? Und wie werden die neuen Darsteller bei den Fans ankommen? Viele sind schließlich immer noch nicht über den Serientod von Torben Lichtenhagen hinweg… Wenn Sie wissen möchten, wie es mit Mona, Judith und Andreas weitergeht, können Sie die neuen "Rote Rosen"-Folgen ab Mitte Oktober sehen – immer werktags um 14.10 Uhr bei ARD.

Mehr über die beiden neuen Hauptdarstellerinnen der 18. Staffel von "Rote Rosen" erfahren Sie hier. Und haben Sie eigentlich die Folge gesehen, in der Olympiasiegerin Kristina Vogel als "Rote Rosen"-Gaststar sich selbst spielte?

Mehr über aktuelle Sendungen, Serien und Shows gibt es auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe