30.08.2020 - 18:04

Das war der Grund "The Crown"-Star Olivia Colman fluchte vor Treffen mit der Queen

Von

Olivia Colman traf 2014 unverhofft auf die Queen

Foto: Featureflash Photo Agency / Shutterstock.com

Olivia Colman traf 2014 unverhofft auf die Queen

Olivia Colman (46, "The Night Manager") schlüpft ab der dritten Staffel der Netflix-Serie "The Crown" in die Rolle von Queen Elizabeth II. (94). Vor sechs Jahren traf die Oscar-Gewinnerin die britische Monarchin höchstpersönlich - allerdings so unverhofft, dass Colman vor Überraschung ein unschönes Wort herausrutschte.

"Ich dachte nicht, dass sie da sein würde"

Colman erzählt dem britischen "Daily Mirror" von dem unangenehmen Moment, der sich 2014 während eines Film-Events auf Schloss Windsor zugetragen habe: "Ich dachte nicht, dass sie da sein würde, und plötzlich fanden wir uns alle in einer langen Schlange wieder." Als die Schauspielerin dann den Korridor hinunter schaute und die Queen erspähte, sei ihr vor Aufregung ein Schimpfwort herausgerutscht. Der Tageszeitung zufolge war Elizabeth II. jedoch glücklicherweise nicht in Hörweite und die Schauspielerin konnte sich relativ schnell wieder beruhigen.

Das Treffen mit der Königin lief dann offenbar denkbar kurz ab. Die Anwesenden seien angewiesen worden, "nur eine kleine Verbeugung" zu machen und es "nicht zu übertreiben", erinnert sich Colman. Ein Mann habe sie und ihre Begleiter dann vorwärts geschoben und dazu aufgefordert, sich nach der Begegnung schnell "weiter zu bewegen, weil [die Queen] hunderte Menschen" begrüßen müsse.

Olivia Colman ist seit November 2019 als Queen Elizabeth II. in der dritten Staffel von "The Crown" zu sehen. Vor ihr spielte ihre Kollegin Claire Foy (36, "Aufbruch zum Mond") in den beiden ersten Staffeln die Monarchin.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe