16.08.2020 - 10:41

Schlagersendung im Ersten "Roland Kaiser Show" muss sich Krimi-Wiederholung geschlagen geben

Von

Roland Kaiser in seiner gestrigen Show im Ersten.

Foto: MDR/Tom Schulze

Roland Kaiser in seiner gestrigen Show im Ersten.

Kleine Überraschung für die gestrige "Roland Kaiser Show" im Ersten. Die Schlagersendung konnte bei den Zuschauern offenbar nicht vollends überzeugen und musste den Tagessieg einer Wiederholung von "Kommissarin Heller" im ZDF geschlagen geben. Nur 2,79 Millionen Menschen verfolgten die dreistündige Show unter dem Motto "Liebe kann uns retten", bei der große Künstler wie Ronan Keating (43), Maite Kelly (40), Jeanette Biedermann (40) oder Adel Tawil (42) neben großen Bands wie BAP, Glasperlenspiel oder Santiano auftraten.

Dennoch sind die knapp drei Millionen ein solider Wert für den Schlagerstar Roland Kaiser (68) und das Erste. Immerhin erreichten sie damit einen Marktanteil von 12,4 Prozent. Zum Vergleich: Die Folge "Herzversagen" der Krimireihe "Kommissarin Heller", die bereits im vergangenen Jahr rund sieben Millionen Menschen schauten, versammelte insgesamt 4,41 Millionen vor den TV-Bildschirmen. Beim jungen Publikum könnten Kaiser und Co. jedoch noch zulegen: Bei den 14- bis 49-Jährigen schalteten lediglich rund 270.000 Menschen ein, ein Marktanteil von nur 4,7 Prozent.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe