13.08.2020 - 19:18

Spin-off im Free-TV "The Perfectionists": Welche "Pretty Little Liars"-Stars sind dabei?

Von

Sofia Carson (v.l.n.r.), Janel Parrish, Sasha Pieterse bei der "The Perfectionists"-Premiere im März 2019.

Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Sofia Carson (v.l.n.r.), Janel Parrish, Sasha Pieterse bei der "The Perfectionists"-Premiere im März 2019.

Mit "Pretty Little Liars: The Perfectionists" feiert ein Spin-off und die Fortsetzung der beliebten Serie "Pretty Little Liars" (2010-2017) auf sixx deutsche Free-TV-Premiere (13. August 2020, 21:15 Uhr). In der Serie rücken zwei Figuren des Originals in den Mittelpunkt.

Welche "Pretty Little Liars"-Stars sind dabei?

Die Serie basiert lose auf dem Roman "The Perfectionists" (2014) der US-Autorin Sara Shepard (43), von der auch die "Pretty Little Liars"-Reihe stammt. Zuvor gab es bereits "Ravenswood" als Spin-off zu sehen, in dem Tyler Blackburn (33) alias Caleb Rivers aus der Mutterserie mitspielte. In "The Perfectionists", die im März 2019 US-Premiere feierte, verkörpern hingegen die "Pretty Little Liars"-Darstellerinnen Sasha Pieterse (24) alias Alison DiLaurentis und Janel Parrish (31) alias Mona Vanderwaal die Hauptfiguren.

Abseits des "Pretty Little Liars"-Universums komplettieren Sofia Carson (27, "Descendants"), Sydney Park (22, "The Walking Dead"), Hayley Erin (26, "General Hospital"), Kelly Rutherford (51, "Gossip Girl") sowie die Newcomer Eli Brown und Graeme Thomas King den Hauptcast.

Worum geht es in der Serie?

Im Geiste des Originals dreht sich die Mystery-Serie um Geheimnisse und Lügen. Alison DiLaurentis (Sasha Pieterse) verschlägt es in das Vorzeigestädtchen Beacon Heights, um dort als Dozentin an der BHU einen Neuanfang zu starten. Vor Ort begegnet sie Mona (Janel Parrish) und ihre Vergangenheit holt sie schnell wieder ein.

In Folge eins beginnt sie ihren ersten Arbeitstag an der Elite-Uni, der anders verläuft als erwartet. Denn ihre Schüler Dylan (Eli Brown), Caitlin (Sydney Park), Ava (Sofia Carson) und Nolan (Chris Mason) scheinen ein Geheimnis zu hüten. Als Alison der Sache auf den Grund geht, ahnt sie nicht, worauf sie sich einlässt. In den weiteren Folgen stellt sich heraus, dass der hohe Ehrgeiz und Leistungsdruck der Studenten in einen schrecklichen Mord mündete. Hinter der scheinbar perfekten Fassade jedes Bewohners lauert ein Geheimnis, das mit Alibis und Lügen vertuscht wird.

Es bleibt bei einer Staffel

Die erste Staffel umfasst zehn Folgen - und dabei wird es auch bleiben. Die Serie, die unter "Pretty Little Liars"-Macherin I. Marlene King (58) entstand und zwei Mal für den Teen Choice Award nominiert wurde, wurde vom US-Sender Freeform zum Leidwesen der Fans nicht in eine zweite Staffel geschickt. Freeform hatte sich einen ähnlichen Erfolg wie mit "Pretty Little Liars" erhofft, die Serie fuhr schlussendlich jedoch zu schlechte Quoten ein.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe