Aktualisiert: 06.08.2020 - 10:06

Die Tests waren fehlerhaft Nach ihrer Infektion: Alyssa Milano warnt vor Corona

Von

Alyssa Milano spricht über ihre schwere Covid-19-Erkrankung.

Foto: imago images / Cover-Images

Alyssa Milano spricht über ihre schwere Covid-19-Erkrankung.

Alyssa Milano hat Anfang April eine schwere Covid-19-Erkrankung gehabt. Das veröffentlichte sie nun via Instagram. Das Erschreckende daran: Erst Wochen später bekam die Schauspielerin das richtige Testergebnis. Alle anderen vorherigen Ergebnisse waren fehlerhaft. Nun appelliert sie an ihre Anhänger. Alle Einzelheiten lesen Sie hier.

Schauspielerin Alyssa Milano hat das Coronavirus besonders stark getroffen: Sie musste für einige Zeit sogar mit Hilfe einer Atemmaske beatmet werden. Die Ungewissheit war aber ebenfalls schlimm, denn: Alle Covid-19-Tests, die die Schauspielerin während ihrer Erkrankung gemacht hat, fielen negativ aus. Erst Wochen später hatte sie das richtige Ergebnis. Nun warnt sie vor den fehlerhaften Tests mit Hilfe eines Instagram-Posts.

Coronavirus: Alyssa Milano warnt vor fehlerhaften Testergebnissen

US-Schauspielerin Alyssa Milano (47, "Wer ist hier der Boss?") war im Frühjahr schwer an Covid-19 erkrankt. Das macht sie nun mit einem Instagram-Post öffentlich. Auf dem einen Foto ist sie mit Beatmungsmaske zu sehen. Es stammt vom "2. April", da sei sie schon "zwei Wochen krank" gewesen, wie sie schreibt.

Die typischen Symptome

Sie litt unter den typischen Symptomen, wie sie ihre Follower weiter wissen lässt: "Alles tat weh. Verlust des Geruchssinns. Es fühlte sich an, als säße ein Elefant auf meiner Brust. Ich konnte nicht mehr atmen. Ich konnte kein Essen in mir behalten. Ich verlor neun Pfund in zwei Wochen. Ich war verwirrt. Leichtes Fieber. Und die Kopfschmerzen waren schrecklich. Ich hatte im Grunde jedes Covid-Symptom", so Milano.

Die verwirrenden Testergebnisse

Weil sie sich so krank fühlte, hatte sie Ende März zwei Corona-Tests gemacht, doch beide waren negativ. "Ich machte auch einen Covid-Antikörpertest, nachdem es mir etwas besser ging. NEGATIV." Nachdem sie in den vergangenen vier Monaten weiter "mit anhaltenden Symptomen wie Schwindel, Magenanomalien, unregelmäßigen Perioden, Herzklopfen, Kurzatmigkeit, Null-Kurzzeitgedächtnis und allgemeinem Unwohlsein gelebt" habe, habe sie einen "Antikörpertest, der auf einer Blutabnahme aus einem Labor basierte", gemacht.

Der brachte dann das längst vermutete Ergebnis: "Ich bin POSITIV für Covid-Antikörper. Ich hatte Covid-19", schreibt Milano. Das zweite Foto in ihrem Post, zeigt eben diesen "positiven" Corona-Test, der Gewissheit brachte.

Ihre Mahnung an alle

Sie machte ihre persönliche dramatische Geschichte nun öffentlich, um andere zu warnen. "Ich möchte nur, dass Sie wissen, dass unser Testsystem fehlerhaft ist und wir die wirklichen Zahlen nicht kennen. Ich möchte auch, dass Sie wissen, dass diese Krankheit kein Scherz ist. Ich dachte, ich würde sterben", so Alyssa Milano. Wie andere betroffene Stars zuvor auch schon, kündigte sie an, ihr Plasma spenden zu wollen, "in der Hoffnung, dass ich ein Leben retten kann".

Sie schließt ihren Post mit der Erinnerung an die AHA-Regel: "Bitte wascht euch die Hände und tragt eine Maske und haltet soziale Distanz."

Um die zweite Corona-Welle zu verhindern oder immerhin in Zaun zu halten, erwägt die Bundesregierung nun verpflichtende Corona-Tests für alle Reiserückkehrer.

Schauspielerin Alyssa MIlano wurde durch die Serie "Wer ist hier der Boss?" einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Die TV-Serie "Wer ist hier der Boss?" feiert nun ein Comeback.

Alle Informationen rund um das Coronavirus lesen Sie auf unseren umfangreichen Themenseiten.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe