03.08.2020 - 12:25

Durch Corona-Pandemie getrennt Nicole Kidman sieht ihre Mutter nach acht Monaten wieder

Von Spot-on-news

Auch Nicole Kidman blieb von den Folgen der Corona-Pandemie nicht verschont.

Foto: Kathy Hutchins / Shutterstock.com

Auch Nicole Kidman blieb von den Folgen der Corona-Pandemie nicht verschont.

Ganze acht Monate ist es her, dass sie sich gesehen haben. Jetzt kann Nicole Kidman (53, "Bombshell - Das Ende des Schweigens") ihre Mutter endlich wieder in die Arme schließen. "Es fühlt sich so gut an, meine Mutter umarmen zu können", schreibt die Schauspielerin zu einem Instagram-Foto, das sie strahlend bei ihrem ersten Wiedersehen mit Mama Janelle (80) zeigt.

Corona-bedingte Trennung

Durch die Corona-Pandemie war Kidman acht Monate von ihrer Mutter getrennt. Auch ihren 80. Geburtstag habe sie verpasst. "Aber jetzt bin ich hier. Ich liebe dich Mama", fügt die 53-Jährige dem emotionalen Post hinzu.

Den Corona-Lockdown hat Kidman mit ihrem Ehemann, Keith Urban (52), und den gemeinsamen Töchtern Sunday (12) und Faith (9) in ihrem Zuhause im US-Bundesstaat Nashville verbracht. Mama Janelle lebt jedoch in Australien, Kidmans Heimatland.

Promis und Royals

Promis und Royals

Alle News und Fakten aus der Welt der Royals, Stars und Sternchen.

Beschreibung anzeigen
Eine Webseite der FUNKE Mediengruppe