31.07.2020 - 10:20

Ein "magischer Tag" Elton John: 30 Jahre ohne Drogen und Alkohol

Von

Elton John kann stolz auf sich sein: Er ist seit 30 Jahren trocken.

Foto: Denis Makarenko/Shutterstock.com

Elton John kann stolz auf sich sein: Er ist seit 30 Jahren trocken.

Vor nunmehr 30 Jahren hat der Elton John Drogen und Alkohol abgeschworen. Ein wahres Jubiläum, das der Musiker auch gebührend feiert.

30 Jahre ohne Drogen und Alkohol – für Elton John ein wahrer Grund zum Feiern. Den Kampf gegen die Sucht scheint Elton John wohl gewonnen zu haben. Dafür dankt er vor allem seinen Freunden und seiner Familie, die ihn dabei immer unterstützt haben.

30- Jähriges Jubiläum der Nüchternheit – Elton John feiert 3 Jahrzehnte ohne Drogen und Alkohol

30 Jahre sind vergangen, seit Sir Elton John (73, "Tiny Dancer") Drogen und Alkohol aus seinem Leben verbannt hat. Dieses besondere Jubiläum hat der britische Sänger nun gebührend gefeiert, wie er bei Instagram zeigt. Den Meilenstein bezeichnet John als "magischen Tag".

Er habe unter anderem viele "reizende" Karten und Blumen von seinen Söhnen Zachary (geb. 2010) und Elijah (geb. 2013), seinem Ehemann David Furnish (57), von Freunden aus einem Hilfsprogramm sowie von Angestellten bekommen. Auf einem der veröffentlichten Bilder ist auch ein großer Kuchen in Form einer "30" zu sehen.

Hätte er nicht aufgehört, wäre er tot

John fühle sich heute wie ein "wahrhaftig gesegneter Mann". Er spricht aber auch davon, wie ernsthaft die Lage damals für ihn war. "Wenn ich vor 30 Jahren nicht endlich den großen Schritt gemacht und nicht nach Hilfe gefragt hätte, wäre ich tot." Aus tiefstem Herzen bedanke er sich bei allen Menschen, "die mich entlang des Weges inspiriert und unterstützt haben".

Elton John setzt sich immer mehr für wohltätige Zwecke ein. Erst kürzlich nahm er mit einem Wohnzimmerkonzert acht Millionen Dollar ein. Das Geld soll den Kampf gegen das Coronavirus unterstützen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen