31.07.2020 - 09:22

"Was für ein Moment!" RTL-Moderatorin Roberta Bieling: Ursache für Schwächeanfall bekannt

Von

Roberta Bieling erlitt einen Schwächeanfall live bei "Punkt 12". Doch mit der Situation ging sie höchst professionell um.

Foto: imago images / Horst Galuschka

Roberta Bieling erlitt einen Schwächeanfall live bei "Punkt 12". Doch mit der Situation ging sie höchst professionell um.

Die Journalistin und Moderatorin musste vor wenigen Tagen gegen einen Schwächeanfall ankämpfen – Und das vor laufender Kamera! Nun äußert sie sich nochmal zu dem Vorfall und der Ursache.

Die Zuschauer der RTL-Sendung "Punkt 12" haben am Montag (27. Juli) miterlebt, wie es Moderatorin Roberta Bieling (45) vor laufenden Kameras "ein bisschen schwindelig" wurde. Zunächst teilte sie via Instagram mit, dass sie wohl "Kreislaufprobleme" gehabt habe. Nun liefert sie auf ihrem offiziellen Account einen neuen Grund.

Verrutschter Halswirbel sei die Ursache für Schwindelanfall

Zu einem Video, das sie auf einer Behandlungsliege zeigt, schreibt Bieling: "Was für ein Moment! War gestern wegen Nackenbeschwerden beim Arzt und der hat mich eingerenkt und er sagt: Mein Schwindelanfall bei 'Punkt 12' am Montag kam von einem verrutschten Halswirbel!! Ich wusste gar nicht, dass sich das so auswirken kann!" Nun sei das Problem gelöst, doch "dieses Knacken" werde sie "nie vergessen".

_____________________

Live im TV überkam die "Punkt 12"-Moderatorin ein Schwächeanfall. Gut, dass sie den Grund gefunden zu haben scheint.

Das Programm geht derweil weiter: "Kampf der Realitystars" läuft schon ca. seit einer Woche auf RTL. Doch von welchen Formaten kennt man die prominenten Kandidaten?

Auch bei"Temptation Island" werden demnächst Promi-Paare ihre Treue testen. Wie das wohl wird?

Mehr zu TV-Sendungen finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen