27.07.2020 - 19:02

Überraschungsbesuch von Uta Kargel! "Sturm der Liebe": Ist Eva Saalfeld etwa zurück?

Uta Kargel verkörperte "Eva Saalfeld" bei "Sturm der Liebe". Kehrt sie jetzt zur Serie zurück?

Foto: imago/Future Image

Uta Kargel verkörperte "Eva Saalfeld" bei "Sturm der Liebe". Kehrt sie jetzt zur Serie zurück?

Im Mai verabschiedete sich Uta Kargel (39) von der beliebten Serie "Sturm der Liebe" – sehr zum Bedauern der Fans. Ein Besuch am Set gibt Anlass zu Spekulationen…

Uta Kargel war bereits Teil so einiger der beliebtesten deutschen Daily Soaps. Die 39-jährige begann ihre Soap-Karriere 2004 in der RTL-Kultserie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", 2012 war sie bei "Rote Rosen" zu sehen. Unvergessen bleibt sie den meisten Serien-Fans aber natürlich in ihrer Rolle als "Eva Saalfeld" in der Das-Erste-Telenovela "Sturm der Liebe". Dort hat nicht nur ihre Rolle eine ordentliche Portion Drama hinter sich, auch für die Schauspielerin selbst war die Zeit turbulent: Es war ein Kommen und Gehen, im wahrsten Sinne des Wortes. Eine Instagram-Story veranlasste Fans jetzt zu Spekulationen: Kehrt Uta Kargel zu "Sturm der Liebe" zurück?

"Sturm der Liebe"-Star Uta Kargel kam schon einmal zurück!

Zum ersten Mal schlüpfte Uta Kargel 2010 in die Rolle der Eva Saalfeld. In der sechsten Staffel von "Sturm der Liebe" trat sie als Kindermädchen von Valentina auf, damals noch als Eva Krendlinger. Prompt verliebte sie sich in Valentinas Vater, Robert Saalfeld. Nach Staffelende mussten sich die Fans dann auch schon von Uta verabschieden: Eva und Robert wanderten nach Verona aus, Uta Kargel verließ die Serie.

Nachdem die Schauspielerin bereits 2017 in einem Gastauftritt noch einmal in die Rolle der Eva geschlüpft war, kehrte sie 2018 an den Fürstenhof zurück – gemeinsam mit Ehemann Robert, alias Schauspieler Lorenzo Patané, denn: Valentina war abgehauen und suchte Zuflucht bei ihrem Opa – selbstverständlich, dass ihre Eltern da hinterher mussten.

So dramatisch war Evas Abschied

Zwei Jahre lang durften Fans weiterhin das Leben von Eva Saalfeld auf dem Fernsehbildschirm verfolgen – und das wurde immer dramatischer. Ein freudiger Höhepunkt: Eva brachte einen Sohn zur Welt. Das Elternglück des Paares währte allerdings nicht lange: Nachdem sich herausgestellt hatte, dass nicht Robert, sondern sein Cousin Christoph Saalfeld der Vater des Jungen war, lag die Ehe in Scherben. Eva traf schlussendlich eine folgenschwere Entscheidung: Gemeinsam mit ihrem Sohn Emilio verließ sie den Fürstenhof, um ihren Ehemann nicht länger leiden zu lassen.

Fans waren erschüttert über den Ausstieg Uta Kargels, sie riefen sogar eine Petition ins Leben, um Eva Saalfeld zurückzuholen. Ob diese Bemühungen von Erfolg gekrönt sein werden? Ein Foto, das die Schauspielerin in ihrer Instagram-Story postete, ließ jetzt bei den Fans Hoffnung aufkeimen. Es zeigt Uta Kargel beim Besuch in den Bavaria-Filmstudios in München, wo "Sturm der Liebe" gedreht wird. Uta umarmt ihren alten "Sturm der Liebe"-Kollegen Erich Altenkopf herzlich, "Immer noch Kollegenliebe" lautet der Kommentar zum Bild. Ein Indiz für eine Rückkehr?

Ob Eva Saalfeld schlussendlich noch einmal zu "Sturm der Liebe" zurückkehrt, ist schwer zu sagen. In Der harte und tränenreiche Abschied wirkt eigentlich wie ein Abschied für immer. Dennoch sagte Uta Kargel erst kürzlich im Interview mit der "GALA": "Man soll nie ‚nie‘ sagen"!

Eva Saalfelds Abschied war ein Schock für die Fans. Es wurde eifrig spekuliert, ob Uta Kargels Ausstieg bei "Sturm der Liebe" freiwillig gewesen war… Immerhin: Eva ist nicht den Serientod gestorben. Eine Rückkehr ist also theoretisch möglich. Anders sieht es bei diesen Charakteren der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" aus: Diese "GZSZ"-Serientode waren besonders dramatisch! Mehr Neuigkeiten und Informationen zu "Sturm der Liebe" finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen