Aktualisiert: 21.07.2020 - 09:00

Bei TVNOW Stefan Raab ist der Produzent für neue Late-Night-Show

Von

Stefan Raab macht erstmals mit RTL gemeinsame Sache.

Foto: imago images / Sven Simon

Stefan Raab macht erstmals mit RTL gemeinsame Sache.

Stefan Raab stand jahrelang als Moderator vor der Kamera für ProSieben. Nun wechselt er den Sender – und das als Produzent hinter den Kulissen!

Entertainer Stefan Raab (53) ist immer für eine Überraschung gut. Nach dem "Free European Song Contest 2020" meldet er sich mit einem weiteren, neuen TV-Projekt zurück. Noch in diesem Jahr wird er exklusiv für den Streamingdienst TVNow eine neue Late-Night-Show produzieren, wie die Mediengruppe RTL am Montag (20. Juli) verkündet. Damit wechselt Raab überraschend die Seiten und geht seinem langjährigen Stammsender ProSieben fremd. Es ist in seiner TV-Karriere seine erste Produktion für RTL.

Stefan Raab produziert Late-Night-Show für TVNow

"Seit 20 Jahren meckere ich über das Programm der anderen. Jetzt habe ich festgestellt: meckern nützt nichts, ich muss persönlich helfen. Und da bin ich bei TVNow genau richtig", erklärt Raab.

"Stefan Raab hat in seiner langjährigen Karriere als Pionier und kreativer Kopf die gesamte deutsche Showlandschaft maßgeblich mitgestaltet. Deshalb bieten wir ihm nur zu gerne den Spielplatz, auf dem er sich richtig austoben kann. Auch wenn er bereits angedroht hat, wirklich all das umzusetzen, was ihm an Ideen in den Kopf kommt [...]", erklärt Henning Tewes, der Co-Geschäftsleiter von TVNow.

Raab nicht mehr vor der Kamera

Stefan Raab wird allerdings nicht selbst durch die Late-Night-Show führen. Er wird das Format als Produzent hinter den Kulissen verantworten. Wer die Moderation übernimmt, ist noch nicht bekannt. Es ist die Rede von "anderen überraschenden Händen". Ein konkretes Ausstrahlungsdatum sowie weitere Details gibt es noch nicht.

Bereits im Juni wurde bekannt, dass er auch die neue Castingshow "Fame Maker" mit den bekannten Gesichtern Kebekus und Mockridge produzieren wird.

Raab rief im Mai auch den "Free ESC" ins Leben und punktete vor allem mit Comedy und guten Musikbeiträgen.

Mehr zu TV-Sendungen finden Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe