09.07.2020 - 15:02

Schlammschlacht geht weiter Johnny Depp vs. Amber Heard: Diese Stars spielen auch eine Rolle

Von

James Franco und Winona Ryder sind (un)freiwillig in den Streit zwischen Johnny Depp und Amber Heard involviert.

Foto: Kathy Hutchins/shutterstock.com; Tinseltown/shutterstock.com [M]

James Franco und Winona Ryder sind (un)freiwillig in den Streit zwischen Johnny Depp und Amber Heard involviert.

Derzeit läuft der Prozess in der Auseinandersetzung zwischen Schauspieler Johnny Depp (57, "Sleepy Hollow") und der britischen Boulevardzeitung "The Sun" vor einem Gericht in London. Depp wehrt sich gegen einen Artikel, in dem seine Ex-Frau Amber Heard (34) schwere Vorwürfe gegen ihn erhoben hat und er unter anderem als "Ehefrauenschläger" bezeichnet wurde. Er bestreitet die Vorwürfe. In seiner US-Heimat hat der Schauspieler Heard zudem wegen Verleumdung verklagt. In den ersten Prozesstagen in London sowie in den ersten Zeugenaussagen im Verleumdungsprozess wurden einige pikante Details ihrer gescheiterten Ehe zutage befördert. Dabei wurden auch einige prominente Namen genannt.

Angebliche Affären

Josh Drew, der Ex-Mann von Heards bester Freundin Raquel "Rocky" Pennington (31) hatte im Juni im Verleumdungsprozess ausgesagt und Heard eine Affäre mit Tesla-Chef Elon Musk (49) und Model Cara Delevingne (27) unterstellt, die noch vor der Scheidung zwischen Depp und Heard gelaufen sein soll. Laut der britischen "Mail Online" hat Drew auf die Frage hin, ob Pennington ihm gegenüber je erwähnt habe, dass es eine Affäre mit Musk gab, mit "Ja" geantwortet. Auf die Nachfrage, ob Heard auch einen Dreier mit Musk und Delevingne gehabt habe, soll Drew erklärt haben: "Meinem Verständnis nach, ja." Musk hatte daraufhin in einem Statement gegenüber "Page Six" erklärt: "Cara und ich sind Freunde, aber wir waren nie intim. [...] Außerdem möchte ich noch einmal betonen, dass Amber und ich erst ungefähr einen Monat nach ihrer Scheidung angefangen haben, auszugehen."

Am zweiten Prozesstag in London kam eine angebliche Affäre von Amber Heard mit Schauspieler James Franco (42, "127 Hours") zur Sprache. Depp soll Heard 2014 auf einem Flug von Boston nach Los Angeles auf die Affäre angesprochen haben und die Schauspielerin verbal attackiert haben. Depp bestritt laut "Mail Online" in einer Aussage die Attacke und betonte in Bezug auf seine Ex-Frau: "Das ist ein gutes Stück ihrer Vorstellungskraft." Er habe sich nur um Heard gesorgt, die ihren Kollegen als "gruselig und aufdringlich" beschrieben habe. Heard stand mit Franco für den Film "The Adderall Diaries" vor der Kamera.

Ein Freund in der Not

Über Musik-Ikone Elton John (73, "Tiny Dancer") hat Johnny Depp hingegen nur Gutes zu berichten. Am ersten Prozesstag in London offenbarte der Schauspieler, dass der Sänger ihm nach der Trennung von seiner langjährigen Lebensgefährtin Vanessa Paradis (47) aus der Drogensucht geholfen habe. "Ich kam vom Alkohol weg und blieb nüchtern", sagte Depp laut "Mail Online" vor Gericht. "Ich kann mich nicht genau daran erinnern, wie lange das war, aber es war eine Weile." Nach 100 Tagen ohne Alkohol schrieb er Elton John sogar eine Dankes-Mail und merkte an: "Du hast immer an mich geglaubt."

Ex-Partnerinnen als Zeuginnen

Zwei prominente Damen aus Depps Umfeld werden bei dem Londoner Prozess offenbar sogar selbst zu Wort kommen: Seine ehemaligen Partnerinnen Vanessa Paradis und Winona Ryder (48, "Stranger Things") sollen per Video zugeschaltet werden und aussagen. Die französische Sängerin und Schauspielerin Paradis war von 1998 bis 2012 mit ihm liiert und ist die Mutter seiner beiden Kinder Lily-Rose Melody (21) und John Christopher (18). Schauspielerin Winona Ryder lernte Depp 1989 kennen und stand für "Edward mit den Scherenhänden" (1990) mit ihm vor der Kamera. Das Paar verlobte sich kurz nach den Dreharbeiten, die Beziehung endete jedoch 1993.

Depp und Heard hatten sich bei den Dreharbeiten zum Film "The Rum Diary" (2011) kennengelernt, 2015 folgte die Hochzeit. Nach nur 15 Monaten Ehe reichte Heard jedoch im Mai 2016 die Scheidung ein. Anfang 2017 war die Scheidung schließlich durch.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen