Aktualisiert: 06.07.2020 - 10:26

Er wurde 91 Jahre alt Meister der Filmmusik gestorben: Ennio Morricone ist tot

Von

Ennio Morricone hinterlässt seine Ehefrau, Maria Travia, mit der er seit 1956 verheiratet war, sowie drei Söhne und eine Tochter.

Foto: Francesco Prandoni/Redferns

Ennio Morricone hinterlässt seine Ehefrau, Maria Travia, mit der er seit 1956 verheiratet war, sowie drei Söhne und eine Tochter.

Der italienische Dirigent und Komponist, der auch unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols arbeitete, komponierte die Filmmusik von mehr als 500 Filmen. Seine Familie teilte mit, dass er mit 91 Jahren verstorben ist.

Der vielfach ausgezeichnete, italienische Filmmusik-Komponist Ennio Morricone (1928-2020) ist tot. Das meldet die italienische Zeitung "Corriere Della Sera" unter Berufung auf die Familie des Verstorbenen. Demnach ist der erfolgreiche Künstler "in der Nacht vom 5. auf den 6. Juli in einer römischen Klinik an den Folgen eines Sturzes" gestorben. Er wurde 91 Jahre alt. Die Familie kündigte in einer Mitteilung an, dass die Beerdigung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden wird.

Meister der Filmmusik: Ennio Morricone ist tot

Der Dirigent komponierte in den letzten Jahrzehnten die Musik für mehr als 500 Filme, darunter für viele Klassiker wie De Palmas "The Untouchables - Die Unbestechlichen" oder Sergio Leones "Spiel mir das Lied vom Tod" und "Für eine Handvoll Dollar". Für seine Leistungen wurde Morricone bereits dutzendfach geehrt.

Ennio Morricone hinterlässt seine Ehefrau, Maria Travia, mit der er seit 1956 verheiratet war, sowie drei Söhne und eine Tochter.

2016 gewann Ennio Morricone den Oscar in Beste Musik für "The Hateful Eight".

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe