24.06.2020 - 19:39

Wie die Mama Danni Büchners Tochter Joelina will Karriere als Influencerin starten!

Daniela Büchner mit ihrem zweiten Ehemann Jens Büchner 2018. Der Schlagersänger verstarb im selben Jahr an Lungenkrebs.

Foto: imago/Horst Galuschka

Daniela Büchner mit ihrem zweiten Ehemann Jens Büchner 2018. Der Schlagersänger verstarb im selben Jahr an Lungenkrebs.

Daniela "Danni" Büchner ist bekannt aus verschiedenen Reality-TV-Formaten. Für ihre Tochter Joelina ist sie offenbar ein Vorbild: Daniela Büchners Tochter denkt über eine Karriere als Influencerin nach!

Viele träumen den Traum von einer Karriere als Influencer. Tolle Reisen unternehmen, interessante Leute kennenlernen, tolle Produkte geschenkt bekommen… Diese Aussichten wirken nicht nur auf "normale" Menschen verlockend, sondern ziehen sogar Personen an, die das Licht der Öffentlichkeit bereits gewohnt sind. So auch Danni Büchners Tochter Joelina (20): Sie zieht nun eine Karriere als Influencerin in Betracht! Der Grund dafür ist allerdings ein ganz anderer...

Will Danni Büchners Tochter aus erster Ehe Influencerin werden?

Daniela Büchner (42) ist bekannt aus den Reality-TV-Formaten "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer", "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" und "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" 2015 lernte sie den Schlagersänger Jens Büchner kennen und zog nach einem halben Jahr zu ihm nach Mallorca. Mit im Gepäck: Ihre Kinder aus erster Ehe, Joelina Shirin, Volkan Sinan und Jada Selin. Mit Jens Büchner bekam Danni 2016 Zwillinge: Diego Armani und Jenna Soraya. 2017 heirate sie den Schlagersänger, doch tragischerweise war dem Paar nur eine kurze Ehe vergönnt: 2018 starb Jens Büchner an Lungenkrebs. Danni Büchner und die Kinder blieben auf Mallorca, sie betreibt auf der Baleareninsel das Café "Faneteria". Seitdem die Corona-Krise die Gastronomie auf Mallorca stark einschränkte, hält Danni ihre Familie mit Produktvideos auf Instagram über Wasser.

Joelina: Social-Media-Karriere wegen Corona?

Joelina, deren Nachname wie der ihres Vaters Karabas lautet, hatte eigentlich konkrete Zukunftspläne. Wie sie in der aktuellen Folge von "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer" erzählt, die im April gedreht wurde, hatte sie eigentlich geplant, in einem Hotel auf der Insel einen Saisonjob als Rezeptionistin zu beginnen. Mit dem verdienten Geld wollte sie sich eine Ausbildung zur Kosmetikerin in Deutschland finanzieren. Dann allerdings kamen die weltweite Corona-Krise und die strikten spanischen Sicherheitsmaßnahmen auch ihren beruflichen Ambitionen in die Quere. Von der Möglichkeit, auf ungewisse Zeit auf der faulen Haut zu liegen, hält die junge Frau allerdings nichts: Joelina möchte finanziell unabhängig sein – und denkt deshalb darüber nach, ähnlich wie ihre Mutter "eine kleine Sache bei Social Media" zu machen. Dass sie damit weit weniger verdienen würde als im Hotel ist Joelina bewusst – aber "etwas ist etwas".

In der Tat: Eine Karriere als Influencerin könnte ihr die finanzielle Sicherheit bieten, die sie anstrebt: Die Summen, die Instagram- oder Youtube-Stars für einen Post in den sozialen Netzwerken verdienen, sind zum Teil enorm. Ob Joelina tatsächlich eine Karriere als Influencerin einschlagen wird, wird sich zeigen – die Voraussetzungen sind aber gar nicht so schlecht: Auf Instagram hat die 20-jährige bereits über 18.000 Abonnenten, obwohl sie erst ein einziges Bild in ihrem Profil hat.

Quelle: "Goodbye Deutschland! Die Auswanderer", promiflash.de, focus.de

Alles und um "Goodbye Deutschland!" und viele weitere TV-Sendungen finden Sie auf unserer Themenseite.

2018 starb Daniela Büchners zweiter Mann, der Schlagersänger Jens Büchner, an Lungenkrebs. Auf Instagram teilte Danni Büchner ihr erstes Selfie mit Jens. Auch zum Geburtstag ihrer Zwillinge postete Danni Büchner ein emotionales Foto.

Aber: Der Reality-TV-Star kann auch anders: Daniela Büchner postete ein freizügiges Selfie – doch der erwartete Shitstorm blieb aus!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen