22.06.2020 - 17:41

Reich und schön "Shopping Queen": Harte Kritik an den Luxus Ladies

"Shopping Queen"-Moderator Guido Maria Kretschmer bewertete die Outfits der Luxus Ladies.

Foto: imago images/Stefan Zeitz

"Shopping Queen"-Moderator Guido Maria Kretschmer bewertete die Outfits der Luxus Ladies.

Die Serie "Shopping Queen" mit dem charmanten Guido Maria Kretschmer hat viele Fans. Doch für die neueste Folge hagelt es Kritik...

Die Serie "Shopping Queen" hat Kultstatus – nicht zuletzt dank dem beliebten Moderator Guido Maria Kretschmer, der nicht nur anerkennendes Lob verteilt, sondern sich auch nicht scheut, ungünstige Modeentscheidungen mit treffenden Worten zu kritisieren. Nicht nur eingefleischte Fans fiebern mit, wenn – meistens zumindest – fünf Kandidatinnen mit einem Budget von jeweils 500 Euro auf Outfit-Jagd gehen und um den Titel der Shopping Queen wetteifern… Jetzt allerdings hagelte es Kritik an "Shopping Queen". Der Grund: Die Folge vom 21. Juni: "Luxus Ladies": Motto: Glitzer, Glamour – Funkle mit den Diamanten bei einer Store-Eröffnung um die Wette!"

"Shopping-Queen"-Spezialfolge: Luxus Ladies on Tour

Schon seit Beginn der Serie werden immer wieder Promi-Folgen ausgestrahlt. Das Konzept bleibt dabei weitgehend gleich. Der einzige Unterschied: Statt ganz normalen Frauen begleitet der Zuschauer prominente Personen bei ihrem Shopping-Trip.

Auch die Folge über die Luxus Ladies war eine solche Spezialfolge. Um den Titel kämpften das Model Annika Gassner, die Beauty-Unternehmerin Gisela Muth, die "Elite"-Chefredakteurin Ekaterina Mucha und die Autorin und Jetsetterin Vera Dillier. Dass der Shopping Trip nicht einfach werden würde, zeichnete sich bereits ab, bevor er überhaupt anfing: Schon im Trailer zu der Folge machten die Luxus Ladies deutlich, dass ein Budget von 500 Euro ihren Ansprüchen definitiv nicht gerecht werden würde…

Luxus-Folge: Faszinierend oder dekadent?

Zweifellos kann es spannend sein, Frauen, die an ein Leben im Luxus gewöhnt sind, dabei zuzusehen, wie sie sich auf ungewohnte Art und Weise einschränken müssen. Eine der Herausforderungen: Mit einem Betrag, der normalerweise "nur für High Heels" reicht, ein komplettes Outfit zu finanzieren.

Fans der Serie hatten jedoch offenbar das Gefühl, dass mit dieser Spezialfolge die Grenze zwischen Faszination und Dekadenz überschritten sei. Auf dem Instagram-Profil von "Shopping Queen" machten Sie ihrem Unmut Luft. "Ich liebe Shopping Queen, aber diese Folge werde ich mir vermutlich sparen!", schreibt ein Fan. Ein anderer bezeichnet die Spezialfolge als "trashig" und bemängelt, dass diese nichts mehr mit dem Original-Format zu tun hätte.

Provokation pur in der Coronakrise?

Viele Zuschauer schien zu stören, dass die Möglichkeit eines gratis Shoppingtrips und neuer Klamotten jenen Leuten gegeben wird, die nicht darauf angewiesen sind, weil sie selbst "ein Zimmer voller Designersachen zuhause haben", wie ein Instagram-Nutzer schreibt. Ein anderer Nutzer fragt: "Wie kann man solchen Leuten noch Geld geben?" Insbesondere jetzt, da viele aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Notlagen geraten sind, scheint eine Folge, die teure Anwesen inklusive vergoldeter Gästetoiletten zeigt, unnötig provokativ.

Zwar ging das Preisgeld von 3000 Euro nicht an Ekateria Mucha selbst. Sie war es, die beim Rennen um den Titel der Shopping Queen die anderen Luxus Ladies überholte – im silbernen Glitzerkleid und mit Schuhen für 19.90 Euro. Stattdessen spendete sie es an den Verein "Wiener Frauenhäuser". Nichtsdestotrotz sehen es die Zuschauer offenbar lieber, wenn die neu geshoppten Klamotten in die Kleiderschränke von Frauen wandern, die diese wirklich zu schätzen wissen.

Quellen: tz.de, t-online.de, Shopping Queen (21.06.2020), vox.de

Noch mehr aktuelle Informationen und spannendes Hintergrundwissen zu "Shopping Queen" und vielen weiteren Serien und Shows gibt es auf unserer Themenseite TV-Sendungen.

Haben Sie sich schon immer gefragt, was bei Shopping Queen nicht an die Öffentlichkeit gelangt? Unser Video zeigt Ihnen, was die Zuschauer nicht zu sehen bekommen...

„Shopping Queen“: Was die Zuschauer nicht zu sehen bekommen

„Shopping Queen“: Was die Zuschauer nicht zu sehen bekommen

Beschreibung anzeigen

Haben Sie sich genauso wie wir darüber gefreut, dass VOX nach der Corona-Pause die Dreharbeiten zu "Shopping Queen" fortsetzt?

Sie möchten noch mehr von Guido Maria Kretschmer sehen? Dieser Wunsch geht bald in Erfüllung: Guido Maria Kretschmer kürt ab Herbst die "Deko Queen"!

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen