10.06.2020 - 10:32

Film kommt erst im Herbst 2022 "Spider-Man: A New Universe": Die Arbeiten an Teil zwei haben begonnen

Von

Eine Szene aus "Spider-Man: A New Universe"

Foto: © 2018 Sony Pictures Animation Inc. / ™ 2019 MARVEL

Eine Szene aus "Spider-Man: A New Universe"

Das Animationsabenteuer "Spider-Man: A New Universe" (im Original: "Spider-Man: Into the Spider-Verse") aus dem Jahr 2018 ist nicht nur ein echter Fan-Liebling. Auch an den Kinokassen war der oscarprämierte Film ein echter Erfolg. Bei einem laut "IMDb" geschätzten Budget von 90 Millionen US-Dollar konnte die animierte Spinnen-Action weltweit mehr als 375 Millionen Dollar einspielen. Jetzt haben die Arbeiten an einem zweiten Teil begonnen.

Wegen Corona verschoben

"Erster Tag bei der Arbeit!", twittert Nick Kondo freudig. Kondo ist Teil des zuständigen Animationsteams von Sony Pictures Imageworks. Während das Team die Animationsarbeiten aufnimmt, müssen Fans sich allerdings noch eine ganze Weile gedulden. Ursprünglich war der Nachfolger für den 08. April 2022 angekündigt worden. Die Corona-Pandemie hat aber auch hier ihre Spuren hinterlassen. Später wurde der geplante Veröffentlichungstag auf den 07. Oktober 2022 verschoben.

Bleibt zu hoffen, dass es nicht zu weiteren Verzögerungen kommt. Freunde von Marvel- und Superhelden-Filmen im Allgemeinen können sich derweil allerdings mit allerhand anderem Nachschub ablenken. Der dritte "Spider-Man" mit Tom Holland (24) soll voraussichtlich Ende 2021 starten, "Black Widow" mit Scarlett Johansson (35) ist für Oktober 2020 geplant, "Morbius" soll im März 2021 in die Kinos kommen und "Black Panther 2" im Mai 2022 anlaufen, um nur eine kleine Auswahl zu nennen.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen