27.05.2020 - 09:05

Sie wurde 75 Jahre alt Große Trauer: DDR-Star Renate Krößner ist tot

Von

Familie, Freunde und Fans müssen Abschied nehmen. Renate Krößner starb mit 75 Jahren.

Foto: imago images / Michael Handelmann

Familie, Freunde und Fans müssen Abschied nehmen. Renate Krößner starb mit 75 Jahren.

Für ihre Rolle im Film "Solo Sunny" wurde Renate Krößner berühmt. Jetzt müssen Familie, Freunde und Fans Abschied nehmen. Sie ist im Alter von 75 Jahren verstorben.

Die Rolle der Sängerin Ingrid Sommer im Film "Solo Sunny" machte Renate Krößner vor allem in der DDR zum Star. Nun ist sie im Alter von 75 Jahren gestorben.

Renate Krößner wurde 75 Jahre alt

Am 25. Mai ist Renate Krößner (1945-2020) gestorben. Die deutsche Schauspielerin wurde 75 Jahre alt. "Meine Ehefrau ist am Montag nach einer kurzen, schweren Krankheit verstorben", bestätigt ihr Ehemann, der Schauspieler Bernd Stegemann (71), der "Bild". Nur wenige Tage zuvor hatte sie Geburtstag.

Krößner spielte in den vergangenen Jahrzehnten zahlreiche Rollen, darunter im "Polizeiruf 110", in der "Lindenstraße" und auch im "Tatort". Besonders bekannt war sie für ihre Rolle der Schlagersängerin Ingrid Sommer im DEFA-Film "Solo Sunny" aus dem Jahr 1980. Auf der Berlinale erhielt sie für ihre Darbietung den Silbernen Bären als beste Darstellerin.

Auch der großartige "Seinfeld"-Darsteller Richard Herd ist gestorben.Er wurde 87 Jahre alt.

Von diesen bekannten Persönlichkeiten mussten wir uns dieses Jahr ebenso verabschieden:

Auf unserer Themenseite zu TV-Sendungen finden Sie weitere lesenswerte Artikel rund um Schauspieler, Serien und Filme.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen