Aktualisiert: 20.05.2020 - 12:10

Schwere Vorwürfe "Alles was zählt"-Star Ron Holzschuh: RTL äußert sich zu Mobbing

Von

Der Tod von Ron Holzschuh schlägt immer noch Wellen. Der Grund sind vermeintliche Mobbingvorwürfe. Das sagt RTL jetzt dazu.

Foto: GettyImages/PeterBischoff

Der Tod von Ron Holzschuh schlägt immer noch Wellen. Der Grund sind vermeintliche Mobbingvorwürfe. Das sagt RTL jetzt dazu.

Ende des letzten Monats schockierte der frühe Tod des talentierten Seriendarstellers die Medienwelt. Jetzt gibt es schwere Mobbingvorwürfe innerhalb von RTL. Das sagt der Sender jetzt dazu!

Am 27. April starb der "Alles was zählt"-Star Ron Holzschuh mit nur 50 Jahren. Nun weiß man auch woran, und schon mehren sich die Vorwürfe. Was steckt hinter dem Tod des beliebten Seriendarstellers? Und was sagt der Sender dazu?

Toter "Alles was zählt"-Star Ron Holzschuh: Daran ist er gestorben

Wie "Bild" berichtete, starb Ron Holzschuh an einer schweren Magenerkrankung. Zeitgleich mit dem Bekanntwerden der Todesursache mehren sich nun laut "Bild" auch die Vorwürfe der Kollegen gegen die Produktion der RTL-Serie "Alles was zählt". Der verstorbene Holzschuh spielte in der Erfolgs-Serie den Choreografen Niclas Nadolny.

Vorwürfe gegen Kollegen von Holzschuh?

Innerhalb des Produktionskreises der RTL-Serie soll es seit Wochen Streit um den Tod des Schauspielers geben. Das soll aus einem internen Brief von Serien-Produzent Damian L. an Schauspieler und Mitarbeiter hervorgehen, der "Bild" vorliege. Dort heißt es: "Durch einige Situationen und Gespräche in den letzten Tage habe ich mitbekommen, dass Menschen in unseren Produktionen vorgeworfen wird, eine Mitschuld am tragischen Tod von Ron Holzschuh zu haben."

BILD-Recherchen sollen ergeben haben, dass mehreren Schauspielern der Serie "Alles was zählt" vorgeworfen würde, sie hätten durch Mobbing gegen Ron Holzschuh am Set an seinem Tod eine Mitverantwortung. Ganz konkret ginge es um Beschwerden von Darstellern nach Holzschuhs Vertragsverlängerung Ende 2019 bei den ihnen gut bekannten Produzenten über die angeblich exzentrische Art des Darstellers. Die Folge: Einer der Produzenten soll Holzschuh den neuen Vertrag dann zu April 2020 gekündigt haben. Zu viel für den sensiblen Charakter und ein Rückschlag, den er nicht verkraftet haben soll.

Ein Insider sagt laut "Bild" dazu: "Er haderte mit der Situation am Set, wurde immer dünner und bekam Magenprobleme, dann starb er." Die Beschuldigungen sollen nach seinem Tode hin und her gegangen sein. Produktionsmitglieder beschuldigten die vermeintlichen Mobber, den Darsteller mit ihrem Verhalten krank gemacht zu haben. "Diese Vorwürfe sind nicht berechtigt", so Damian L. in seiner Mail an die Darsteller. Seit einer Woche soll eine Psychologin angestellt worden sein, um die Streithähne zu besänftigen. Nun sollen laut "Bild" die Vorwürfe um Ron Holzschuhs Tod die Chefetage der Produktionsfirma UFA beschäftigen.

"RTL" nimmt Stellung: "Vorwürfe entbehren jeder Grundlage"

Von außen ist schwer zu beurteilen, wo die Wahrheit liegt. Produzent Damian Lott hatte zunächst in einem von "Bild" veröffentlichten Brief darum gebeten, "dass sämtliche Aussagen in diese Richtung sofort eingestellt werden. Sie belasten die Atmosphäre." Außerdem seien die Vorwürfe unberechtigt.

Auf "RTL.de" betonte der Sender, dass Mobbing im Haus nicht toleriert werde. "Als ausstrahlender Sender sind wir über die Vorwürfe informiert, die im Raum stehen, und natürlich nehmen wir das Thema Mobbing sehr ernst. Die Vorwürfe entbehren jeder Grundlage."

Zum Vertragsende mit dem Schauspieler stellt RTL klar: "Die Entscheidung, dass wir uns von der Rolle Niclas Nadolny trennen, wurde schon im Herbst letzten Jahres in enger Absprache mit den Kreativen bei AWZ getroffen und hatte rein dramaturgische Gründe."

Quelle: Bild.de, RTL, gala.de

__________

Lesen Sie hier, wie Ron Holzschuh war und wie Freunde und Kollegen auf den Tod des beliebten Darstellers reagieren.

Sie mögen TV-Sendungen? Dann schauen Sie gern einmal auf unserer ausführlichen Themenseite vorbei, hier haben wir viele spannende Artikel für Sie zusammengestellt.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe