18.05.2020 - 11:33

Nike Air Jordan 1S Teuerste Turnschuhe: Jordan-Sneakers bringen halbe Million Euro

Von

"His Airness" Michael Jordan

Foto: imago images / UPI Photo

"His Airness" Michael Jordan

Ein altes Paar Sportschuhe von Basketball-Superstar Michael Jordan (57) brachte bei einer Auktion in New York einen neuen Rekordpreis ein. Die weiß-schwarz-roten Sneakers "Air Jordan 1S" wurden für 560.000 US-Dollar (knapp 520.000 Euro) an einen anonymen Bieter verkauft, wie das Auktionshaus Sotheby's mitteilte. Jordan trug die Schuhe in seiner ersten NBA-Saison - es war das erste Modell, das Nike 1984 für den US-Sportler kreierte.

Die erzielte Summe für die alten Treter, die am Sonntag unter den Hammer kamen, übertraf den ursprünglichen Schätzpreis um ein Vierfaches - Weltrekord. Das bisher teuerste Paar Turnschuhe wurde bei Sotheby's im vergangenen Jahr versteigert. Damals zahlte der kanadische Sammler Miles Nadal für Nikes "Moon Shoe" aus dem Jahr 1972 über 430.000 Dollar.

Faszination Michael Jordan

Michael Jordan trug die Schuhe als Spieler der Chicago Bulls bei mehreren NBA-Spielen. Sie waren eigens für ihn entwickelt und maßgefertigt worden - dabei war der rechte Schuh etwas größer als der linke. Auf einem der Schuhe steht Jordans Unterschrift. Der ikonische "Air Jordan" ist der wohl berühmteste Sport- und Freizeitsneaker aller Zeiten und machte aus dem Ausnahme-Spieler Jordan auch eine globale Weltmarke. Der Megastar generierte allein durch seine Werbedeals mit Nike Milliarden von Dollar. Die Faszination um Michael Jordan scheint aktueller denn je, zurzeit beleuchtet die zehnteilige Doku-Serie "The Last Dance" auf Netflix die Erfolgsgeschichte des Jahrhundertsportlers.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen