18.05.2020 - 08:17

Sonderausgabe "Wetten, dass..?" ins nächste Jahr verschoben

Von

Thomas Gottschalk in der "Wetten, dass..?"-Sendung vom 1. April 2006 in Halle an der Saale

Foto: ZDF / Carmen Sauerbrei

Thomas Gottschalk in der "Wetten, dass..?"-Sendung vom 1. April 2006 in Halle an der Saale

Keine große, vollbesetzte Halle, keine Show! Das ZDF verschiebt die eigentlich für den 7. November 2020 geplante Sonderausgabe der einstigen Kult-Samstagabendshow "Wetten, dass..?" (1981-2014) mit Moderator Thomas Gottschalk (70) ins nächste Jahr. Das gab der Sender Sonntagnacht bekannt.

"Einzigartige Atmosphäre einer großen, vollbesetzten Halle"

"'Wetten, dass..?' ist eine Show, die von der einzigartigen Atmosphäre einer großen, vollbesetzten Halle lebt. Das kann im Moment leider nicht seriös geplant werden", sagt ZDF-Showchef Dr. Oliver Heidemann zur Begründung für die Verschiebung. Der zweite Grund sei die fehlende Vorbereitungszeit für die oft skurrilen und aufwändigen Wetten. "Hier braucht es häufig große Menschenmassen, die viele Monate für eine Kraft- oder Geschicklichkeitswette üben. Auch das ist zurzeit leider nicht möglich", so Heidemann weiter. Die Vorbereitungen waren demnach bereits angelaufen, der Kartenvorverkauf hatte aber noch nicht begonnen.

Vorfreude auf aufsehenerregende Wettvorschläge

Nichtsdestotrotz seien für die Sonderausgabe bereits aufsehenerregende Wettvorschläge eingegangen: Thomas Gottschalk, der die Show von 1987 bis 2011 moderierte, und der Sender würden sich daher nun auf eine spannende Show im kommenden Jahr freuen.

Die Verschiebung hängt mit der aktuellen Corona-Situation zusammen. "Sämtliche ZDF-Produktionen werden nach und nach im Einzelfall geprüft. Aktuelle Entwicklungen bezüglich Covid-19 werden hierbei evaluiert", heißt es dazu vom Sender.

Halloween alles rund um das Gruselfest

Halloween alles rund um das Gruselfest

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe