14.05.2020 - 18:11

Kurz vor ihrem 80. Geburtstag Schauspielerin Anita Kupsch: Krebs zum dritten Mal zurück!

Von

Bittere Diagnose: Schauspielerin Anita Kupsch ist zum dritten Mal an Krebs erkrankt!

Foto: imago images / Future Image

Bittere Diagnose: Schauspielerin Anita Kupsch ist zum dritten Mal an Krebs erkrankt!

Anita Kupsch muss sich zum bereits dritten Mal der Diagnose Krebs stellen! Wie die Schauspielerin, die nächste Woche 80 wird, damit umgeht.

Was für eine traurige Nachricht: Anita Kupsch hat Krebs. Zum dritten Mal! Die große Schauspielerin muss sich mit dieser Diagnose kurz vor einem eigentlich schönen Ehrentag auseinandersetzen: Nächste Woche feiert sie ihren 80. Geburtstag! Was sie zu diesem erneuten Schicksalsschlag sagt.

Anita Kupsch: Schauspielerin zum dritten Mal an Krebs erkrankt

Wie "Bild" berichtet, litt Anita Kupsch bereits als junge Frau an Unterleibskrebs. 2011 folgte Brustkrebs auf der rechten Seite. Die Schauspielerin musste sich dem quälenden Krebsbekämpfungsprogramm unterziehen: Operationen, Bestrahlung, Chemo.

Jetzt wurde in ihrer linken Brust ein Tumor entdeckt. Eigentlich wollte sie an ihrem Geburtstag in Karlsruhe Theater spielen, erzählt sie "Bild" im Interview: "Doch dann wurde ich immer müder und abgeschlagener. Bei einer CT wurde der Tumor entdeckt." Heute geht sie ins Krankenhaus – dort wird dann untersucht, ob der Tumor gewachsen ist: "Er war drei Millimeter, wenn er größer geworden ist, muss operiert werden."

Zur erneuten Diagnose sagt Anita Kupsch: "Ich habe diesmal irgendwie Angst. Beim letzten Brustkrebs hatte ich 42 Bestrahlungen, das war hart. Aber ich habe ein Lächeln aufgesetzt und bin auf die Bühne gegangen. Das könnte ich heute, glaube ich, nicht mehr. Ich habe Angst vor einer Vollnarkose und dass ich danach gaga bin."

Angst vor dem Tod habe sie allerdings nicht: "Er soll nur nicht weh tun. Ich möchte am Ende noch fröhlich sein können. Ich habe für alles vorgesorgt. Meine Asche soll verstreut werden. Ich mag nicht unter die Erde. Aber vielleicht geht es ja auch noch eine Weile gut. Ich bin ein optimistischer Mensch. Ich bin nur froh, dass ich meinen Mann und meine wunderbare Tochter habe, die sich beide rührend um mich kümmern."

"Praxis Bülowbogen" war ihr Durchbruch

Wer schon in den 1980er-Jahren Fan von Serien war, kennt Anita Kupsch garantiert: Die Schauspielerin wurde durch das ARD-Vorabendformat "Praxis Bülowbogen" mit Günter Pfitzmann als Dr. Peter Brockmann in der Rolle der Arzthelferin Gabi Köhler populär. Zehn Jahre lang, nämlich von 1986 bis 1996, lief die erfolgreiche TV-Sendung.

Auch als Synchronsprecherin war sie gut im Geschäft: Hollywood-Größen wie Goldie Hawn, Liza Minnelli oder Kim Cattrall lieh sie ihre Stimme, in der Anime-Serie "Captain Future" war sie die deutsche Stimme der Geheimagentin Joan Landor.

Wir drücken Anita Kupsch fest die Daumen für die Zukunft und hoffen, dass sie an ihrem baldigen 80. Geburtstag dennoch ein wenig feiern kann.

Manchmal geht es auch gut aus: SPD-Politikerin Manuela Schwesig hat den Brustkrebs besiegt, wie sie gerade verlauten ließ.

Jede achte Frau erkrankt an der schlimmen Krankheit, gegen die Anita Kupsch ankämpft. Die Chancen auf Heilung erhöhen sich, wenn erste Brustkrebs-Symptome frühzeitig erkannt werden..

Mehr Informationen über Krebs erhalten Sie auf unserer Themenseite.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen