13.05.2020 - 08:55

Nach Tod von Mann und Tochter Vanessa Bryant: Helikopter-Firma reagiert auf Klage

Von

Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und ihren beiden Töchtern Natalia & Gianna bei einer Premiere im Jahr 2018.

Foto: imago images / MediaPunch

Vanessa Bryant mit ihrem Mann Kobe und ihren beiden Töchtern Natalia & Gianna bei einer Premiere im Jahr 2018.

Vor einigen Monten verlor Vanessa Bryant ihren Mann Kobe Bryant und ihre Tochter Gianna bei einem tragischen Helikopterabsturz. Daraufhin verklagte sie die Firma. Erst jetzt kam die erste Reaktion.

Nach dem tragsichen Tod von Kobe und Gianna Bryant gab Vanessa Bryant der Helikopter-Firma die Schuld an dem Tod der beiden. Jetzt reagierte diese auf die Klage und meint, dass sie nicht verantwortlich für den Absturz sei.

Die Reaktion der Helikopter-Firma auf die Klage von Vanessa Bryant

Vanessa Bryant (38) kennt laut "People"-Magazin nun die Einschätzung der Helikopter-Firma nach dem tragischen Hubschrauber-Absturz, bei der ihr Ehemann Kobe (1978-2020) und ihre Tochter Gianna (2006-2020) ums Leben kamen. Nachdem die Witwe zuvor eine Klage wegen fahrlässiger Tötung gegen das Unternehmen einreichte, in dessen Eigentum sich der Hubschrauber befand, reagierten nun die Verantwortlichen auf die Anschuldigungen.

Die Firma Island Express Helicopters, die auch den verantwortlichen Piloten für den Flug stellte, argumentiert, dass sowohl Kobe als auch Gianna "über alle Umstände und besondere Gefahren" aufgeklärt waren. Die Passagiere seien sich über "alle Risiken des Fliegens eines Hubschraubers am 26. Januar" im Klaren gewesen. Sowohl der Basketball-Star als auch seine Tochter hätten den Anwälten zufolge "freiwillig diese Risiken eines Unfalls, Verletzungen und Schäden übernommen".

Vanessa Bryant behauptet hingegen, dass die Firma eine Mitschuld am Tod ihrer Lieben trägt. Der Pilot, der ebenfalls bei dem Unfall gestorbene Ara Zobayan, sei für den Absturz verantwortlich, da er den Flug trotz schlechten Wetters nicht abgebrochen habe. Er hätte den Helikopter nicht richtig und sicher bedienen können, was zur Katastrophe führte. Bereits im Vorfeld sei Zobayan wegen ähnlicher Sicherheitsvergehen von der Flugaufsichtsbehörde verwarnt worden. Dies müsse sich auch das Unternehmen anlasten, da es entweder von diesen Rügen wusste oder davon hätte wissen müssen.

Erst vor Kurzem fand Vanessa Bryant einen letzten emotionalen Brief von Mann Kobe Bryant.

Im Februar fand auch eine rührende Trauerfeier für Basketball-Legende Kobe Bryant statt.

Wie soll jemand mit so einem großen Verlust umgehen? So meldete sich Vanessa Bryant nach Kobe & Gianna Bryants Tod zu Wort.

Basketball-Legende Kobe Bryant stirbt bei Hubschrauber-Crash

Basketball-Legende Kobe Bryant stirbt bei Hubschrauber-Crash

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen