08.05.2020 - 10:58

Aller guten Dinge sind drei "Escaping the Palace": Neuer Film über Harry und Meghan in Arbeit

Von

Meghan und Harry haben sich mittlerweile weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Foto: RobynCharnley/Shutterstock.com

Meghan und Harry haben sich mittlerweile weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen.

Verliebt, verlobt, verheiratet - und schließlich gemeinsam geflohen. Die Liebesgeschichte von Harry (35) und Meghan (38) hat bereits Stoff für zwei Fernsehfilme geliefert. Nun soll ein dritter folgen. Wie unter anderem "Entertainment Tonight" berichtet, arbeitet das US-amerikanische TV-Netzwerk Lifetime Television an der Fortsetzung seiner Filmreihe. "Harry & Meghan: Escaping the Palace", so der bisherige Arbeitstitel (zu Deutsch: "Dem Palast entfliehen"), soll demnach die Ereignisse der vergangenen Monate beleuchten, allen voran die Entscheidung zum "Megxit".

Aufbruch in ein neues Leben

Seit April dieses Jahres sind Harry und Meghan offiziell keine Senior-Royals des britischen Königshauses mehr. Eine Entscheidung, die das Paar eigenständig getroffen hat, auch zum Wohle des gemeinsamen Sohnes Archie (1). Mit der Aufgabe ihres Royal-Status, der finanziellen Abspaltung vom Königshof sowie dem Umzug nach Kalifornien ist die kleine Familie in ein neues Leben gestartet. All davon soll "Harry & Meghan: Escaping the Palace" erzählen.

Weitere Details zu der neuen Produktion sind bislang nicht bekannt. In dem ersten Film, "Harry & Meghan: Royal Romance", der 2018 erschienen war, wurden Prinz Harry und Herzogin Meghan von Murray Fraser (25) und Parisa Fitz-Henley (42) verkörpert. Ein Jahr darauf schlüpften Charlie Field (26) und Tiffany Smith (37) in "Harry & Meghan: Becoming Royal" in die Rollen des royalen Paares.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen
Eine Marke der FUNKE Mediengruppe