21.04.2020 - 19:11

Gesangsduo Judith und Mel Judith Jersey: Herzprobleme nach schwerer Krankheit

Das Gesangsduo Judith und Mel vor wenigen Wochen. Judith Jersey geht es heute wieder besser, doch ihr Herz arbeitet nicht mehr richtig.

Foto: imago images / Future Image

Das Gesangsduo Judith und Mel vor wenigen Wochen. Judith Jersey geht es heute wieder besser, doch ihr Herz arbeitet nicht mehr richtig.

Es stand nicht gut um Judith Jersey: Die beliebte Schlagersängerin des Duos "Judith und Mel" war schwer krank. Jetzt kann sie wieder auftreten, doch ihr Herz macht nicht mehr richtig mit.

Auf der Bühne und auch im Privatleben sind Judith und Mel ein unschlagbares Duo: Seit fast 30 Jahren begeistern die beiden Millionen Menschen mit ihren Songs wie "Ticket für Zwei" oder "Wie ein Knall". Im September letzten Jahres kam der Schock: Judith erlitt einen Stressinfarkt, wurde ins Koma versetzt, es bestand Lebensgefahr! Die tapfere Schlagersängerin hat sich mittlerweile ins Leben zurückgekämpft, doch die Herzleistung von Judith Jersey beträgt nur noch 50 Prozent!

Judith und Mel erzählen: Nach Stressinfarkt ist Judith Jerseys Herz stark angegriffen

Es waren sicher harte Zeiten für das Ehepaar und Gesangsduo Judith und Mel, als im September 2019 bekannt wurde, dass die 67-jährige Sängerin einen Stressinfarkt aufgrund hoher körperlicher und emotionaler Belastung erlitten hatte. Es ging um Leben und Tod: Mel hatte damals zum kritischen Gesundheitszustand gegenüber der Zeitschrift "Bunte" gesagt. "Meine Frau kämpft um ihr Leben." Die Künstlerin wurde ins künstliche Koma versetzt.

Anfang Oktober dann Aufatmen: Nach Wochen des Bangens und Hoffens war Judith Jersey tatsächlich aus dem Koma aufgewacht. Ehemann Mel ließ auf der gemeinsamen Facebook-Seite wissen: "Judith ist seit heute 29.9.2019 nach 4 Wochen Intensiv-Station, Herzinfarkt, Lungenembolie, Herzklappen-OP und Stent im Herzkranzgefäß nun endlich auf Normal-Station und aus der Narkose aufgewacht." Geschwächt sei sie, hieß es weiter, doch die Schlagersängerin sei eine Kämpferin.

Mittlerweile ist das Paar wieder als Gesangsduo aktiv, konnte vor der Corona-Krise sogar wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Doch rundum wieder hergestellt ist Judith Jersey nicht: Im Interview mit "bunte.de" hat Mel über den gesundheitlichen Zustand seiner Frau nach der Reha gesprochen: "Wir müssen immer noch tierisch aufpassen. Judith hat sich zwar erholt, aber ihre Herztätigkeit liegt momentan bei nur 50 Prozent. Durch den Infarkt arbeiten die vorderen Herzmuskeln nicht mehr. Sie sind tot. Durch die Reha soll ihr Zustand noch ein bisschen besser werden. Mehr als 60 Prozent werden es aber wohl nicht mehr werden."

Der Notarzt kam damals gerade noch rechtzeitig

Mit dem Abstand von rund einem halben Jahr können Judith und Mel offenbar leichter und erleichtert über die schwere Zeit sprechen. "Bunte.de" gegenüber verrät Mel sogar: "Hätte ich den Notarzt nur eine halbe Stunde später angerufen, wäre Judith heute nicht mehr bei uns." Denn Judith habe so viel Wasser in der Lunge, dass sie keine Luft mehr bekommen habe: " Zwei Liter – unvorstellbar!"

Judith habe eine Überlebenschance von maximal 15 Prozent gehabt, hätten die Ärzte Mel damals mitgeteilt. Doch sie hat es geschafft – sogar zurück auf die Bühne. Und das scheint Judith sehr wichtig zu sein, so dass sie die Strapazen auch weiterhin auf sich nehmen will. Denn sie tut es "aus Liebe und Dankbarkeit zu unseren Fans. Standing Ovations und Jubel hören nicht mehr auf", wie sie erzählt.

Beide sind Risikopatienten, gehen aber trotz Corona noch raus

Die schwere Erkrankung von Judith und das fortgeschrittene Alter der beiden – der gebürtige Tscheche Mel ist immerhin schon 76 – machen das Ehepaar Jersey natürlich zu Risikopatienten in der Corona-Krise. Besuch von der Familie gibt es derzeit deshalb nicht, wie "Das Neue Blatt" berichtet, und auch die Einkäufe erledigt der 76-Jährige lieber allein. Mitte April waren Judith und Mel, die übrigens seit 50 Jahren verheiratet sind, sogar auf kleiner Radtour: “Wir gehen trotz Corona noch raus und machen Spaziergänge oder fahren wie heute Fahrrad,” erzählte der Sänger der Zeitschrift.

Judith muss aktuell zwar noch regelmäßig Medikamente einnehmen, doch ihr Zustand ist gut, gemeinsam mit ihrem Mann schaut sie zuversichtlich nach vorne. Wir drücken fest die Daumen, dass es den beiden, vor allem aber Judith, weiterhin gut geht!

Hier können Sie noch einmal nachlesen, wie es letztes Jahr um Schlagersängerin Judith Jersey stand, die ins Koma versetzt wurde.

Ein Stressinfarkt ist übrigens einem Herzinfarkt ähnlich und gilt auch als Broken-Heart-Syndrom, zu deutsch "Gebrochenes-Herz-Syndrom". Ausgelöst wird dieses Syndrom durch plötzliche mentale Spannung. Mögliche Ursachen: Stress, Trauer, Anspannung, Leid oder auch Streit. So kann auch ein Herzinfarkt durch Stress ausgelöst werden.

Hier erfahren Sie, woran man ein Burnout im Privatleben erkennt. Und um Stress zu mindern, haben wir hier drei Achtsamkeits-Übungen für Sie.

Auch um Jürgen Drews, der gerade seinen 75. (!) Geburtstag gefeiert hat, machten sich Fans und seine Frau große Sorgen, als der "König von Mallorca" 2018 ins Krankenhaus kam und alle Konzerttermine absagen musste

Weitere Geschichten aus der Musikbranche finden Sie auf unserer Themenseite Schlager.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen