20.04.2020 - 10:31

"One World: Together At Home" Lady Gaga und Co.: Konzert für die Corona-Helfer

Von

Lady Gaga organisierte das "One World"-Konzert mit.

Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Lady Gaga organisierte das "One World"-Konzert mit.

Manchmal muss man einfach mal "Danke" sagen. Das findet auch Lady Gaga: Sie hat jetzt ein virtuelles Konzert veranstaltet, um sich bei den Helfern der Corona-Pandemie zu bedanken. Mit dabei waren außerdem The Rolling Stones,Céline Dion und Billie Eilish.

Lady Gaga hat sich was ganz besonderes überlegt, um sich bei den Helfern der Coronavirus-Pandemie zu bedanken. Gemeinsam mit einigen Kollegen, darunter The Rolling Stones,Céline Dion und Billie Eilish, gab Lady Gaga ein virtuelles Benefizkonzert, um sich für den Einsatz während der Corona-Pandemie zu bedanken. Unter dem Motto "One World: Together At Home" sangen die Künstler ihre Dankesreden.

Konzert für Corona-Helfer: Lady Gaga und Co. bedanken sich für den phänomenalen Einsatz

Unter dem Motto "One World: Together At Home" gaben viele Weltstars Samstagnacht gemeinsam ein virtuelles Benefizkonzert zugunsten der Corona-Helfer. Organisiert wurde es von Oscar-Preisträgerin Lady Gaga (34) und der Hilfsorganisation Global Citizen. Ihrem Ruf folgten rund zwei Wochen nach der Ankündigung des Konzerts unzählige Superstars: The Rolling Stones, Celine Dion, Billie Eilish, Elton John, John Legend, Paul McCartney, Andrea Bocelli, Jennifer Lopez, Adam Lambert, Jennifer Hudson, Rita Ora, Lizzo, Kacey Musgraves, Taylor Swift, Pianist Lang Lang und viele mehr.

Es gab nicht nur musikalisch viel zu bestaunen. Moderiert wurde die zweistündige Sendung von den Late-Night-Stars Stephen Colbert, Jimmy Fallon und Jimmy Kimmel. Zwischen den Gigs erklärten zudem Stars wie Entertainerin Heidi Klum, Moderatorin Oprah Winfrey und Schauspieler Matthew McConaughey, worum es bei dem Event eigentlich ging: Sie bedankten sich im Namen aller bei den Helfern für das Engagement.

Lady Gagas "Liebesbrief an die Welt"

Lady Gaga eröffnete das Benefizkonzert mit einem erfrischenden Cover von Nat King Coles (1919-1965) Klassiker "Smile" von ihrem Zuhause aus. Zur Begrüßung erklärte sie laut "People": "In den letzten Wochen haben wir überall auf der Welt unglaubliche Tapferkeit, Mut und Freundlichkeit als Reaktion auf diese globale Pandemie erlebt. Alle – von den Ärzten und Krankenschwestern an vorderster Front bis hin zu den freiwilligen Spezialisten für psychische Gesundheit, Mitarbeitern von Lebensmittelgeschäften, Paketzustellern und Postangestellten – haben beim Kampf gegen Covid-19 ein beispielloses Maß an Freundlichkeit gezeigt."

Die Veranstaltung sei ausdrücklich "keine Spendenaktion, also stecken Sie Ihre Brieftaschen weg", fügte Lady Gaga hinzu. "Es ist unser Liebesbrief an die Welt."

Zum Abschluss performte sie zusammengeschaltet mit Celine Dion und Andrea Bocelli nebst John Legend und Lang Lang das Dion-Bocelli-Duett "The Prayer" (1999).

Hierzulande haben einige deutsche Künstlerein Wohnzimmerkonzert veranstaltet, gegen die Langeweile in der Corona-Quarantäne.

Wie Sie sich Langeweile in der Corona-Quarantäne vertreiben und wie Sie eine Ansteckung mit dem Coronavirus vermeiden können lesen Sie auf unserer Themenseite zum Coronavirus.

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen