14.04.2020 - 12:12

Corona-Fall am Set "GZSZ"-Dreharbeiten zum zweiten Mal wegen Corona gestoppt

Die Schauspieler/innen konnten wieder ihre Arbeit aufnehmen, als es mit "GZSZ" nach der Pause wegen Corona weiterging. Nun kam es erneut zu einer Drehpause.

Foto: MG RTL D / Bernd Jaworek

Die Schauspieler/innen konnten wieder ihre Arbeit aufnehmen, als es mit "GZSZ" nach der Pause wegen Corona weiterging. Nun kam es erneut zu einer Drehpause.

Trotz Corona sollte für die Serie "GZSZ" gedreht werden – zur Freude der Fans, aber auch aller Beteiligten der Soap. Damit ist jetzt Schluss, es kam zu einer erneuten Zwangspause…

Nachdem sich die Fans der Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Ende März freuen konnten, dass die Dreharbeiten zur Soap nach der Corona-bedingten Pause wieder aufgenommen wurden, folgte nun die Ernüchterung: Die Produktion der erfolgreichen RTL-Vorabendserie "GZSZ" muss erneut wegen Corona pausieren. Das ist der Grund dafür…

"GZSZ"-Folgen werden erneut aufgrund von Corona nicht weiterproduziert

Im Gegenteil zu den Liebhabern der RTL-Serie "Alles was zählt" hatten die Fans von "GZSZ" und "Unter uns" Glück. Die beiden letzteren Serien nahmen ihre Produktionsarbeit bereits Ende März wieder auf, nachdem sie wegen der Coronavirus-Pandemie die Dreharbeiten aussetzen mussten. Erstere hatte einen Corona-Fall und musste deswegen mit ihrer Arbeit länger aussetzen. Doch nun traf dieses Schicksal auch die Erfolgssoap "GZSZ", wie DWDL berichtete.

Ein Mitarbeiter, der hinter den Kulissen am Set tätig war, hatte sich mit dem Coronavirus infiziert. Aus diesem Grund wurden die Dreharbeiten bereits seit vergangenen Mittwoch, den 8. April, wieder eingestellt, vorerst bis mindestens nach Ostern. Das macht sich erst einmal nicht bei der Ausstrahlung der "GZSZ"-Folgen bemerkbar. Denn die laufen in den nächsten Wochen bis Ende April erst einmal wie gewohnt weiter. Am 29. April soll es sogar wie geplant weiterhin eine Folge in Spielfilmlänge geben.

Wann genau die Dreharbeiten nun wieder für "GZSZ" einsetzen, ist derzeit noch unbekannt. Die Produktion hatte weitergehen können, weil die Dreharbeiten auf einem abgeschlossenen Gelände stattgefunden hatten und nicht öffentlich, wo es derzeit verboten gewesen wäre. Auch die Einhaltung der hygienischen Maßnahmen stand an vorderster Stelle. Um Kontakte zu vermeiden, hatten sich die Schauspieler sogar eigenständig um ihr Make-up und ihre Haare gekümmert.

Mehr zur beliebten Soap finden Sie auf unserer Themenseite "GZSZ". Möchten Sie sich außerdem schon einmal auf den Moment vorbereiten, wenn Sie auf "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" verzichten müssen, weil aufgrund von Corona keine Folgen mehr produziert werden konnten, die ausgestrahlt werden können? Dann schauen Sie auf unsere Themenseite TV-Sendungen und suchen Sie sich dort eine neue Lieblingssendung aus. Alles zur Pandemie, die unser Leben derzeit verändert, finden Sie auf der umfangreichen Themenseite Coronavirus.

Bereits in der ersten Drehpause während der Corona-Krise hatten sich die "GZSZ"-Stars etwas einfallen lassen, um ihre Fans zu unterhalten. Vielleicht kommt auch jetzt in der zweiten Drehpause wieder eine gute Idee zum Vorschein.

Thomas Drechsel Interview

Thomas Drechsel Interview

Beschreibung anzeigen
Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Die neuesten Videos von BILD der FRAU

Beschreibung anzeigen